Zutaten

1000 g Blumenkohl, am Stück
1000 g Kartoffel(n), festkochend
500 g Hackfleisch, halb und halb
200 g Speck, gewürfelt
400 g Schmand
600 g süße Sahne
500 g Käse, gerieben, für die Soße
2 Zehe/n Knoblauch
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Paprikapulver, edelsüß
200 g Käse, gerieben, zum Überbacken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst vom Blumenkohl die Röschen auslösen, die Kartoffeln schälen, grob würfeln und 10 Minuten in heißem gesalzenen Wasser kochen. Den Speck in einer Pfanne auslassen und je nach Geschmack kross werden lassen. Den Speck anschließend in eine tiefe Auflaufform oder einen Bräter geben.
In der Pfanne wird nun das Hackfleisch angebraten und mit Salz, Pfeffer und Paprika abgeschmeckt. Das Hackfleisch wird nun als zweite Schicht in den Bräter gegeben.

Die Kartoffeln nach dem Kochen gut abtropfen lassen und als dritte Schicht zu den anderen Zutaten geben. Das Gleiche passiert nun auch mit dem Blumenkohl als oberste Schicht.

Den Schmand mit der Sahne vermengen und den geriebenen Käse sowie den durchgepressten Knoblauch unterheben. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und über die Zutaten gießen. Vorsichtig schütteln, damit die Soße sich in dem Bräter gut zwischen den anderen Sachen verteilt, die Schichten aber nicht wieder vermischt werden.

Zum Schluss wird alles mit dem geriebenen Käse bestreut.

Das Ganze kommt jetzt für 30 Minuten in den auf 180°C Umluft vorgeheizten Backofen. Je nach gewünschtem Bräunungsgrad 5 Minuten kürzer oder länger im Ofen lassen. Das Erhitzen im Ofen dient einzig dem Schmelzen des Käses in der Soße sowie dem Überbacken. Das Hackfleisch sollte aus hygienischen Gründen schon beim Braten komplett durcherhitzt werden.

Durch die Schichten kann man sich nach Belieben seine eigene Mischung aus Speck, Fleisch, Kartoffeln und Blumenkohl auf den Teller zaubern.