Rigatoni al forno


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.12.2004



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
½ Tube/n Tomatenmark
2 EL Olivenöl
10 Oliven, grüne mit Paprikafüllung
1 kleine Zwiebel(n)
3 EL Crème fraîche
500 g Rigatoni
Oregano, Basilikum
200 g Käse (Gouda) gerieben
Basilikum, getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Nudeln kochen.
Währenddessen das Hackfleisch in dem Olivenöl scharf anbraten, Zwiebeln gewürfelt dazugeben. Mit ca. einer Tasse Wasser oder Gemüsebrühe (je nach Geschmack) auffüllen und das Tomatenmark dazugeben. Mit dem Schneebesen verrühren, bis sich das Tomatenmark aufgelöst hat. Oliven in Scheiben schneiden und dazugeben. Mit den Kräutern, Salz und Pfeffer und dem Creme fraiche abschmecken.
Nudeln in einer Auflaufform mit der Soße mischen und mit dem Käse bestreuen. Bei ca. 200°C im Backofen überbacken, bis der Käse gut verlaufen ist. Zum Schluss noch einen paar Kräuter darüber streuen und servieren!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MaikNadi

Hallo, bei uns gab es die Tage Rigatoni al Forno und es hat uns super geschmeckt. Statt Oliven habe ich Champigons genommen und da mir die Sauce zu wenig war, habe ich sie von der doppelten Menge Flüssigkeit gemacht. Vielen Dank für das leckere Rezept. Lg Nadi

22.09.2008 11:19
Antworten
kaktus1709

Hallo! Das Gericht schmeckt super lecker. Ich nehme jedoch statt der Oliven frische Champignons. LG kaktus1709

03.01.2007 14:17
Antworten
bienemaya

Einfach und lecker - vielen Dank für dieses leckere Rezept. Selbst meine Tochter hat voll reingehauen... ;-) LG bienemaya

07.02.2006 10:40
Antworten
Doris83

Hallo, Das Rezept schmeckt es super lecker! Kann ich nur jedem weiter empfehlen! LG Doris

29.11.2005 14:07
Antworten
bummi68

Hallo Melli, danke für dein Rezept. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Das I-Tüpfelchen waren die Oliven, das ist eine tolle Idee und schmeckt mal anders als nur "Bolognese". Liebe Grüße bummi68

02.03.2005 07:12
Antworten
PummelHilfsbereit

Bei uns auch immer ohne Oliven, dafür aber mit Pilzen und Erbsen. Mmmhh lecker

05.12.2004 14:25
Antworten
Jerchen

So lecker, ich mach die Rigatoni meist auch so, leider müssen die Oliven öfeter "draußen" bleiben, weil viele die nicht mögen. LG Jerchen

02.12.2004 10:31
Antworten