Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2014
gespeichert: 76 (0)*
gedruckt: 744 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.02.2012
9.092 Beiträge (ø3,42/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 m.-große Kartoffel(n), mehlig-kochend
1 kg Wirsing
Knoblauchzehe(n), gepresst
4 Zweig/e Estragon, französischer, nur die Blätter
10 EL Olivenöl, extra vergine
  Salz und Pfeffer, bunter, gemahlen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser gar kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Beiseite stellen.

Den Wirsing putzen, den Strunk entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden. In Salzwasser gar kochen und gut abtropfen lassen.

Das Olivenöl in einer Pfanne mäßig erhitzen, Knoblauch und Estragon hinzufügen. Nach 1 Minute Wirsing und Kartoffeln dazugeben und 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Wirsing-Kartoffel-Mischung mit Vorspeisen-Ringen in Form bringen und servieren. Alternativ aus der Masse Nocken formen.

Wer Estragon nicht mag, nimmt andere Kräuter.