Salat
Gemüse
Vegetarisch
Afrika
Ägypten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fetoosh - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 01.12.2004



Zutaten

für
1 Eisbergsalat
2 m.-große Tomate(n)
2 kleine Gurke(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Pfefferminze, gehackt
1 EL Petersilie, gehackt
Salz, 1 TL Somar (Granatapfelpulver)
Olivenöl
1 Zitrone(n), (auspressen für Zitronensaft)
60 g Fladenbrot(e) oder Weißbrot bzw. Landbrot, gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zutaten in einer großen Schüssel mischen, würzen und Olivenöl sowie Zitronensaft darüber geben und gut vermischen.
Die Brotwürfel in einer Pfanne mit reichlich Öl braten/frittieren und warm darüber geben.
Somar (Granatapfelpulver) erhält man bei uns in türkischen Läden, manchmal auch in Asialäden. Es ist bei diesem Salat unverzichtbar und gibt erst die typische süßlich-scharfe Würze.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kitchenqueenforever

Er absolute Knaller, danke für das Rezept!

12.02.2018 11:44
Antworten
tantenirak

.........den Salat gab es eben als Beilage,zum Rest unseres Grillfleischs von gestern.......sehr lecker....danke. LG tantenirak

28.07.2013 19:28
Antworten
Sternin

Hallo, ui, war das lecker und mal etwas wirklich neues. Die Granatapfelsamen sind herb und bitter. Auch wenn sie anders als Essig schmecken, erfüllen sie in dem Salat auf ihre Weise die gleiche Aufgabe. Durch die Minze wird der Geschmack großartig vielfältig und passt super zu dem Somar/ Sumak. Habe verhältnismäßig mehr (gut 1.5fache bis doppelte Menge) Granatapfelsamen genommen und noch eine "Prise Pfeffer" dazu gegeben. Schade dass der Salat bisher noch so wenig Feedback bekommen hat. Er ist nämlich noch immer das einzige Rezept, dass man hier bei der Suche nach "Granatapfelsamen" findet. Viele liebe Grüße

29.08.2010 10:11
Antworten
Kaisy

Sumak sind die gtrockneten und gemahlenen beeren des Sumak Gebüsches das vorwiegend wild im Mittleren Osten wächst. Es wird in der orientalische Küche als Zitronen / Essig ersatz zum kochen verwendet da es nicht verdünstet. Ausserdem verleihtr es dem Essen eine rötliche verfärbung. Sumak ist in alle Türkischern und Arabische Läden erhältkich.

01.09.2005 11:36
Antworten
Jerry123

Hallo knobi-fan, ich habe Somar direkt aus Ägypten mitgebracht; aber ich glaube, in türkischen/arabischen Lebensmittelläden kann man es in Dtl. auch bekommen. Leider kenne ich keine weiteren Rezepte damit; tue es jedoch öfters an "normalen" grünen Salat oder in ein Zitrusdressing. LG Jerry

10.08.2005 12:39
Antworten
knobi-fan

Das Rezept klingt wirklich sehr interessant. Ich werde mal versuchen, Granatapfelpulver zu bekommen, davon habe ich noch nie etwas gehört. Kennst du noch andere Rezepte mit Somar? LG knobi-fan

10.08.2005 07:15
Antworten
Mauti

Ein gutes, klassisches Rezept, das auch in der Türkei und in Griechenland ähnlich gehandhabt wird. VG, Mauti

27.03.2005 00:59
Antworten