Arabischer Linsensalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.09.2014



Zutaten

für
150 g Linsen, (Berglinsen)
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
4 Frühlingszwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
½ kleine Chilischote(n), rot, sehr fein geschnitten oder etwas Chilipulver
3 EL Limettensaft
4 EL Olivenöl
2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
2 EL Minze, frische, fein gehackt
3 EL Petersilie, glatte, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Aus Limettensaft, Olivenöl, Knoblauch, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz eine Vinaigrette herstellen.
Die Linsen mit kaltem Wasser aufsetzen und 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, sie sollten noch etwas Biss haben. Abgießen und sofort mit der Vinaigrette vermischen. Etwas abkühlen lassen, dann Frühlingszwiebel, Chilistreifen und die Kräuter dazu geben. Mindestens eine Stunde ziehen lassen und nochmals abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koelkast

...gerade spontan gemacht....deshalb die Lauchzwiebeln durch ca. 10 cm Stück vom weißen Lauch ersetzt...ansonsten alles nach Rezept! ein Geschmackserlebnis!!!! *****

12.10.2019 09:16
Antworten
czernoclan

wie viel Tage vorher kann man den Salat vorbereiten?

20.06.2019 13:59
Antworten
arnoelfert

Ein schönes Rezept! Ich hab es mit Linsensprossen gemacht (gleiche Menge an Trockenlinsen wie vor dem Kochen) und ordentlich frische Petersilie, das war sehr lecker. Zum Keimen nehme ich übrigens immer die Chateau-Linsen von Davert, die gelingen immer. Damit es als Hauptgericht reicht, hab ich noch eine halbe Paprika pro Portion dazu, und ein paar Reste an Zucchini. Dazu "Dünnes, arabisches Fladenbrot" und schon wird eine schöne orientalische Mahlzeit daraus! Ich versuch mal ein Foto dazu hochzuladen.

08.10.2018 19:06
Antworten
Abacusteam

durchgezogen ist er besonders gut. Wir füllen 8hn mit Hoummus und Falaffeln in arabisches Brot. Ein fixes Sommeressen.

19.07.2018 01:57
Antworten
susi_cook

Auch gut mit roten Linsen... die Linsen dann nur 3-4 Minuten köcheln lassen

16.06.2018 20:50
Antworten
Rezeptsammlerin71

Tolles Rezept. Gestern für einen Geburtstag gemacht. Es gab nur Lob und fragen nach dem Rezept. An Kreuzkümmel (mein Lieblings Gewürz )

13.03.2016 20:24
Antworten
jamijami6

Also "mein Schatzi" ist nicht Linsen...eigentlich. Von dem Linsensalat waren wir beide sehr positiv überrascht und ich konnte in Beweis stellen, dass Linsen nicht fad ist. Super danke

18.02.2016 18:02
Antworten
nitraM_V

Kümmel, Limette, Knoblauch und Peperoni sorgen für einen feurig exotischen Touch. Find ich ganz witzig. Ist schnell gemacht, kann man gut vorbereiten und mitnehmen. Hab ich sicher nicht zum letzten mal gemacht. Lecker.

02.01.2015 15:17
Antworten
fischerin49

Hallo! Den leckeren Linsensalat gab es gestern Abend bei uns. Er schmeckte schon sehr gut, als er frisch angemacht war. Ich habe noch etwas "nachgeschärft" und etwas Pfeffer vorm Essen drangemacht. Was ich weggelassen habe war die Minze, das mag ich nicht so sehr. Es war sehr gut, werde ich so wiedermachen! Danke fürs Rezept, LG fischerin

02.11.2014 08:17
Antworten
chica*

Da Linsen beim Durchziehen recht viele Gewürze und Aromen schlucken ist es wirklich ratsam direkt vor dem Essen nochmals abzuschmecken. Etwas frische Chili passt übrigens auch sehr gut, wenn man es gerne schärfer mag.

03.11.2014 09:17
Antworten