Braten
Hauptspeise
Nudeln
Pilze
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratene Ravioli mit Ricotta-Pilzfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 08.09.2014



Zutaten

für
4 Port. Teig, (Nudelteig, am besten für Steinpilznudeln, Rezept in der Datenbank*)
250 g Ricotta
100 g Champignons, braune
1 Schalotte(n)
2 EL Tomatenmark mit Würzgemüse
Gewürzmischung, (Bruscettagewürz)
Salz und Pfeffer
Butter, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Champignons und die Schalotte in kleine Würfelchen (Brunoise) schneiden. In wenig Butter anbraten, Tomatenmark zugeben und anrösten. Vom Herd nehmen, Ricotta unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Den Nudelteig dünn auswellen (ca. 2 mm), mit dem Taschenformer oder einem ähnlichen Küchenhelfer Kreise von ca. 10 cm ausstechen. In die Mitte der Teigkreise ca. 1 TL Füllung geben, den Teigrand mit etwas Wasser befeuchten, zusammenklappen und den Rand fest zudrücken. Bis alle Ravioli fertig sind, diese auf einer leicht bemehlten Fläche zwischenlagern.

Ausreichend Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Ravioli darin portionsweise ca. 5 Min. kochen lassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Butter erhitzen und die Ravioli von beiden Seiten goldbraun braten.

Dazu passt ein grüner frischer Salat.

*http://www.chefkoch.de/rezepte/176161077095794/Steinpilznudeln.html

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.