Giottokuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 04.11.2014



Zutaten

für
150 g Margarine
2 EL Kakaopulver
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Orangenschale, gerieben
3 Ei(er)
250 g Mehl
3 TL, gestr. Backpulver
50 g Löffelbiskuits
6 EL Orangensaft
18 Kugeln Konfekt (Giotto)
30 g Puderzucker
etwas Orangensaft
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Margarine schaumig schlagen. Das Kakaopulver mit Zucker und Vanillezucker vermischen und hinzufügen. Die Orangenschale hinzufügen. Die Eier nach und nach hinzufügen und je Ei ca. 30 Sekunden verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und hinzufügen. Die Biskuitstäbchen fein mahlen und unterheben. Zuletzt den Orangensaft mit der Masse vermengen.
Eine Springfrom (Durchmesser 26 cm) einfetten und den Teig hineinfüllen. Die Giottokugeln gleichmäßig darauf verteilen und leicht andrücken. Die Form auf der 2. Schiene von unten in den Backofen schieben und bei 160°C Heißluft ca. 30 Minuten backen. Danach in der Form auskühlen lassen und schließlich aus der Form nehmen.

Aus dem Puderzucker und Orangensaft einen Zuckerguss herstellen und auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stefanili8

Geschmacklich fand ich den Kuchen gut. Leider ist er sehr trocken geworden, obwohl ich mich genau an die Backtemperatur und -zeit gehalten habe. Grüsse

25.01.2015 20:04
Antworten