Schoko-Minze-Eis mit After Eight


Rezept speichern  Speichern

in der Eismaschine gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.09.2014



Zutaten

für
250 ml Milch
200 ml Sahne
3 Eigelb
60 g Zucker
100 ml Milch, heiße
100 ml Sahne
14 Konfekt (After Eight)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
200 ml Sahne mit 250 ml Milch in einem Topf geben und aufkochen lassen. Nebenbei die 14 After Eight in 100 ml heißer Milch schmelzen lassen und beiseitestellen.

Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Die noch heiße Milch-Sahne nach und nach in das Eigelb schütten und unter ständigem Rühren etwa 3 Minuten kräftig schlagen, bis die Mischung schön luftig ist. Anschließend durch vorsichtiges Rühren die geschmolzene After Eight-Milch mit unterrühren. Das Ganze dann für etwa 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

100 ml Sahne halb steif rühren. Zum Schluss die abgekühlte Minze-Schoko-Masse mit der halb Steif geschlagene Sahne vermengen und direkt in die Eismaschine geben. Das fertige Eis sollte dann noch vor dem Verzehr für eine Stunde ins Gefrierfach.

Tipp: Sollte das Eis nicht für Kinder sein, kann je nach Geschmack noch Pfefferminzlikör untergerührt werden. Die Masse sollte dann wegen des Alkoholanteils etwa 1 Stunde im Gefrierschrank runtergekühlt werden, damit die Eismasse in der Eismaschine besser gefriert.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DaGrizzly

Wir sind After Eight Eis Fans und haben uns schon durch einige Rezepte durchgegessen. In diesem Rezept werden die Konfekte geschmolzen, das gibt einen leckeren Geschmack. Ich habe noch zwei Esslöffel Mascarpone hinzu gegeben, damit es cremiger wird. Das Eis schmeckt lecker und ist schnell weich, wenn man es aus dem Gefrierschrank nimmt.

06.05.2016 13:30
Antworten