Sandkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.02.2002



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
4 Ei(er)
500 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
etwas Rum
100 ml Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Alle Zutaten zu einem Rührteig verarbeiten. In eine vorbereitete Form füllen.

Backzeit: 60 Minuten bei 160 °C Umluft oder 180 °C Ober-/Unterhitze

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Daliya88

hallo, ich habe da mal eine frage, ist er am nächsten auch noch schön saftig der kuchen, meine tochter hat am montag ihre geburtstagsfeier in der Kita und ich wollte den kuchen schon sonntag abend backen? wie bewahre ich den kuchen am besten auf, damit er saftig bleibt? lg

27.04.2019 10:48
Antworten
Khalinor

Da ich heute Lust auf Kuchen hatte und die Zutaten alle vorhanden waren habe ich mich an dieses leckere Rezept gemacht. - Butter war leider steinhart (aus dem Kühlschrank) so dass ich sie vorsichtig im Topf geschmolzen habe. - da nur große Eier vorrätig sind habe ich auf 3 reduziert. - Backzeit: 55 Minuten, 160 Grad, Umluft - ansonsten alles nach Rezept Bild anbei.

20.05.2018 11:30
Antworten
Katfi

War sehr lecker. anstelle Rum habe ich Bittermandel Aroma genommen und anstelle der Eier vier Esslöffel Sojamehl und acht Esslöffel Wasser. Die Milch habe ich durch Sojamilch und Butter durch Margarine ersetzt. Dadurch

03.10.2016 07:13
Antworten
Hortela

Super einfacher Rührkuchen. Perfekt, wenn es mal schnell gehen muss.

28.05.2015 21:54
Antworten
Eisatnaf

Super einfach! Super lecker! SUPER KUCHEN! :) Habe statt Rum ein wenig Eierlikör genommen und den Teig halb und halb mit Lebensmittelfarbe gefärbt. Meine Kids waren begeistert und meine Omi auch. hihi. Bild wird hochgeladen. DANKE FÜR DAS TOLLE REZEPT!!!!! :-*

17.03.2014 13:42
Antworten
Mariatoni

Ganz einfach, schnell und sehr gut!!!

28.06.2004 19:44
Antworten
pieps22145

Hmmm, lecker. Ich habe heute nach diesem Rezept gebacken und habe meinen Ideen freien Lauf gelassen. Aus etwas Rum, wurde etwas mehr Rum und da ich Lust auf Apfel,Banane und Schoko hatte, gab ich noch 1/2 sehr klein geschnittenen Apfel,1/2 in Scheiben geschnittene Banane u. 1Tüte Schokoplätzchen hinzu. Ausserdem mengte ich noch 150g(3/4Becher) Schmand unter. Es war der saftigste Kuchen, den ich seit langem gegessen habe u. meinen Versuchsgästen schmeckte es auch sehr gut. Übrigens habe ich an der Backzeit, auch mit diesen Zutaten nichts geändert. Gruss, "pieps"

01.01.2004 21:31
Antworten
herli

Hallo, heute habe ich Deinen Sandkuchen gebacken, einmal ist er toll gelungen, schmeckt sehr gut und ich danke dafür, dass Du dieses Rezept reingestellt hast. Viele Grüße herli

05.10.2003 17:40
Antworten
U.Bernhart

Hallo Monika, freut mich, daß dir der Kuchen auch gelungen ist. Grüße Ute

16.02.2003 22:11
Antworten
monika_m

Ich der große Nichtbäcker habe den Sandkuchen schon zweimal gebacken. Sehr gut gelungen ! Noch einen Tipp: Da ich keine 4 Eier hatte, habe ich einfach nur 3 genommen und die Flüssigkeitsmenge durch etwas Milch ersetzt. Den Rum habe ich der Kinder wegen weg gelassen.

03.06.2002 08:17
Antworten