Hähnchen-Wrap mit Honig-Senfsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (168 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 03.11.2014



Zutaten

für
6 Wrap(s), (Weizentortillas)

Für die Füllung:

400 g Hähnchenbrustfilet(s)
etwas Salz und Pfeffer
EL Rosmarin
EL Thymian
2 EL Olivenöl
2 m.-große Tomate(n)
100 g Eisbergsalat
50 g Rucola
1 große Paprika, gelb
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

100 g Senf, mittelscharf
30 g Honig
1 EL Wasser
1 EL Olivenöl
1 EL Balsamico, hell
1 EL Ketchup

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern und in eine flache Form legen. Die Kräuter mit dem Olivenöl mischen und auf die Hähnchenbrustfilets verteilen. Zugedeckt im Kühlschrank 1 Stunde marinieren.

In der Zwischenzeit die Tomaten, den Salat, den Rucola und die Paprikaschote waschen. Die Tomaten in Scheiben, Salat und Paprika in Streifen schneiden. Den Rucola von den groben Stielen befreien.
Alle Zutaten auf einen extra Teller legen und beiseite stellen.

Für die Honig-Senfsauce alle Zutaten miteinander cremig rühren und beiseite stellen.

Die Hähnchenbrustfilets aus der Marinade heben, abtropfen lassen und in einer Grillpfanne ca. 15 Minuten braten, dabei öfters wenden. Das Fleisch in eine Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden.
Die Wraps nacheinander in einer beschichteten Pfanne ohne Fett auf jeder Seite 1-2 Minuten erhitzen. Die heißen Wraps mit ca. 1 El von der Sauce bestreichen, in der Mitte mit Salat, Rucola, Paprika,Tomaten belegen. Danach salzen und pfeffern und die Hähnchenstreifen darauf legen, zu Tüten aufrollen und mit einem Zahnstocher feststecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nadini87

Ich liebe diese Wraps. Schnell vor- und zubereitet und einfach mega lecker, vor allem die Soße. Ich nehm allerdings Kopfsalat statt Eisberg und gar kein Rucola (den mag ich einfach nicht so gern) und mach noch Mais und Frühlingszwiebeln mit drauf.

17.04.2022 20:47
Antworten
BlackCat70

Uns haben die Wraps sehr gut geschmeckt. Die Marinade und die Soße passen sehr gut zum Fleisch. Wir haben die Hähnchenbrust allerdings gleich zu Anfang in mundgerechte Stücke geschnitten.

17.02.2022 18:51
Antworten
Puppi0210

Dein Rezept ist der Hammer!!! Habe das erstemal Wraps probiert und ich bin mega begeistert. Soooooooo lecker. 😍😍

13.09.2021 11:42
Antworten
ichwillkuehe

Wir haben gerade die Wraps verputzt. Ein wirklich sehr leckeres Gericht. Die Sauce ist klasse! Wir haben das Hähnchen nicht mariniert, sondern am Stück gebraten und dann in Scheiben geschnitten. Das gibt es morgen gleich nochmal.

09.09.2021 13:08
Antworten
Dartmaus66

Habe die Wraps heute zum zweiten mal gemacht. Das erste mal genau nach Rezept. Super lecker. Das zweite mal habe ich das Hähnchenfleisch ca 1 Std. in Sojasauce mariniert und dafür die Gewürze weggelassen. Auch super lecker. Die Sauce ist einfach klasse. Danke für das Rezept

10.07.2021 12:35
Antworten
CupCakes92

Die Sauce ist wahnsinnig lecker! Ich habe die Wraps mit Lachs und Feta-Käse gemacht, die Sauce passte perfekt! Vielen Dank für das super Rezept!

14.07.2015 09:27
Antworten
JanineAK

Absolut lecker!!! Vor allem die Soße. Die gibts zu den nächsten Nuggets ;-) Besser als das Origanal

09.05.2015 17:10
Antworten
Besucher

Sehr lecker. Gewürze und Soße harmonieren wunderbar miteinander. Statt Huhn geht auch Schwein, auch gemischt. Bei überraschendem Besuch mußte ich so verlängern. Es sind alle 'pappsatt' geworden.

29.04.2015 11:52
Antworten
KittyCat1986

Superlecker, vor allem die Kombination Honigsenfsauce und das würzige Hähnchen! Mhhhh...

20.12.2014 21:44
Antworten
nelly86

Hallo Lilu, Danke für das tolle Rezept! Die Wraps sind super lecker :)

17.11.2014 09:52
Antworten