Spaghettieis-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

vom Blech

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.09.2014 5007 kcal



Zutaten

für
5 Ei(er)
5 EL Wasser
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Mehl
1 Pck. Backpulver
4 Becher Sahne
1 Pck. Sahnesteif
500 g Joghurt (Vanille-)
2 Pck. Cremepulver (Paradiescreme)
250 ml Sauce, (Erdbeersauce, Fertigprodukt)
1 Tafel Schokolade, weiß, oder weiße Schokoraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
5007
Eiweiß
118,39 g
Fett
174,95 g
Kohlenhydr.
727,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Boden:
Eier trennen. Eiweiß mit 5 Esslöffeln Wasser 3 Minuten schlagen, dann mit Zucker und Vanillezucker weiter steif schlagen. Eigelb unterheben. Mehl und Backpulver sieben und ebenfalls unterheben.
Die Masse auf ein gefettetes Backblech geben. Bei 160°C ca. 20 Minuten backen.

Creme:
1 Becher Sahne mit Sahnesteif schlagen. Vanillejoghurt unterheben. 3 Becher Sahne mit der Paradiescreme schlagen. Beide Massen miteinander vermischen und auf dem abgekühltem Boden verteilen.
Die Erdbeersoße mit einem Löffel dünn auf dem Kuchen verteilen. Weiße Schokolade raspeln oder bereits geraspelte Schokolade über die Soße streuen.

Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er direkt aus dem Kühlschrank kommt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melanie5389

Hallo, wenn ich den Kuchen in einer Springform machen möchte, kann ich dann die Zutaten für die Creme einfach halbieren? Liebe Grüße

03.03.2021 21:10
Antworten
Lilavogel

super lecker. den Boden mache ich in einer Obstkuchenform .Den bereite ich schon am Tag davor zu....Joghurt Sahne Paradies Creme Erdbeergrütze und die weiße Schokolade am nächsten Tag siehe Bild....nach deiner Anleitung so bleibt noch was für die Kids über als Nachtisch einfach köstlich ....super Rezept

07.06.2020 09:58
Antworten
Anna257

Hallo, wie bekommt man denn die Creme spaghetti-ähnlich auf den Boden? :) LG

26.04.2020 19:59
Antworten
Chocky

Mit einer Kartoffelpresse. :)

28.11.2020 13:12
Antworten
Caro21021984

⭐⭐⭐⭐⭐ Der Kuchen ist sowas von lecker und einfach in der Zubereitung. Wer Spaghetti-Eis mag, wird diesen Kuchen lieben. Danke für das Rezept. Das wird definitiv mit einer unserer Lieblingskuchen.

23.02.2020 21:41
Antworten
schafi86

Hallo, darf ich mal fragen welche Sorte von der Paradiescreme in den Kuchen kommt?

16.03.2019 09:26
Antworten
PBeuke

Hallo, man benötigt Vanille-Paradiescreme. LG

18.03.2019 08:44
Antworten
Bummi1973

Schmeckt wirklich sehr lecker!!

16.06.2018 15:42
Antworten
ichundichxy

Habe das Rezept heute gemacht, um damit morgen die KollegInnen zu erfreuen. Die Kostproben waren schon mal echt lecker. Tolle Idee, tolles Rezept. Danke!

30.07.2017 14:35
Antworten
Ostfriesin1962

Ganz lieben Dank für das leckere Rezept. Hatte ich entdeckt und dann gleich am Wochenende ausprobiert. Habe allerdings die Hälfte der Zutaten genommen und dann in der Rundform gebacken. Super saftig und frisch. Kommt zu unseren Lieblingsrezepten mit dazu. Viele Grüße Grete

17.09.2014 10:12
Antworten