Zutaten

500 g Schweinelende
100 g Steinpilze
150 g Pfifferlinge
3 m.-große Champignons
1 Becher Sahne
1 EL Crème fraîche mit Kräutern
1 m.-große Zwiebel(n)
1/2 Becher Weißwein
 etwas Öl zum Anbraten
1 TL, gehäuft Kräuter, italienische
1 Handvoll Petersilie, frisch
  Salz und Pfeffer
1/2 TL Paprika
150 ml Gemüsebrühe
1 Pck. Spätzle
25 g Kräuterbutter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Lende in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Lenden von beiden Seiten jeweils etwa 1 Minute anbraten. Dann die Lende in eine Auflaufform geben und bei etwa 155 Grad in den Ofen schieben. Nach 10 Min. den Backofen ausschalten. Wichtig: Den Backofen nicht vorheizen, da die Lende sonst sehr schnell zu trocken wird. Ich lege immer noch 2 Rosmarinzweige auf das Fleisch.

Nun die Zwiebel würfeln, die Pilze schneiden und in der Pfanne anbraten. Mit Wein ablöschen und Brühe zugeben. Kurz aufkochen und Sahne, Crème fraîche, Kräuter und Paprikagewürz dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Lende samt Bratensaft in die Sauce geben und bei niedriger Temperatur warm halten. Kurz vor dem Servieren die frisch gehackte Petersilie untermischen.

Als Beilage gibt es Spätzle. Die werden in einer zweiten Pfanne gebraten, ich nutze hier gern statt Butter Kräuterbutter, das gibt den Spätzle etwas mehr Geschmack.

Die Mengenangaben reichen für 2 - 3 Portionen. Das Gericht schmeckt auch sehr gut mit nur einer Pilzart.