Zucchini-Reis-Puffer


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leichtes Sommergericht mit Lachs und Crème fraîche

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 04.09.2014 860 kcal



Zutaten

für
125 g Wildreis
Salzwasser
300 g Zucchini
1 m.-große Zwiebel(n)
140 g Gouda, gerieben
2 Ei(er)
50 g Mehl
½ Bund Dill
1 TL Salz
Pfeffer
4 EL Öl
200 g Räucherlachs
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern

Nährwerte pro Portion

kcal
860
Eiweiß
41,08 g
Fett
54,07 g
Kohlenhydr.
52,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Zucchini grob reiben und leicht ausdrücken, Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Dill fein schneiden.

Den ausgekühlten Reis mit Zucchiniraspeln, geriebenem Käse, Zwiebel, Mehl und Dill in eine Schüssel geben. Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen, zufügen und alles gut vermischen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mischung esslöffelweise hineingeben. Puffer gleichmäßig flach drücken und von jeder Seite bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Mit Lachs und Crème fraîche servieren.

Schmeckt auch gut nur mit Kräuterquark!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

holunderbluete67

Hallo, das klingt auch sehr lecker... Vielen Dank für's Ausprobieren und die gute Bewertung! LG, holunderbluete67

15.07.2019 18:35
Antworten
imoll

Gestern gab es diese tollen Puffer mit kleinen Abwandlungen: Roter Reis, geriebener Mozzarella und Quark mit viel Schnittlauch. Durch den roten Reis haben die Puffer einen kernigen Biß und im Kühlschrank befand sich gerade der Mozzarella.Der Teig hatte eine wunderbare Konsistenz und ist nicht zerbröselt. Danke für das schöne Rezept Ingrid

15.07.2019 14:15
Antworten
peterstroh

Sehr lecker, danke fuer das Rezept!

27.06.2019 19:46
Antworten
holunderbluete67

Hallo, das freut mich aber, dass mal jemand das Rezept ausprobiert hat! Wir lieben die Teilchen auch... Vielen Dank für die gute Bewertung sagt holunderbluete67!

20.01.2018 09:00
Antworten
DanielaStrzoda

Ich weiß echt nicht warum das noch keiner Kommentiert hat, diese Reispuffer sind so Mega lecker. Meine Kinder lieben sie und sie sind auch wirklich schnell gemacht. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Bei uns kommen die auf jeden Fall noch öfter auf den Mittagstisch

20.01.2018 08:42
Antworten