Braten
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinemedaillons mit Spätzle in Oliven-Sahne-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 30.10.2014



Zutaten

für
150 g Schweinefilet(s)
150 g Spätzle
75 ml Schlagsahne
3 kleine Schalotte(n)
5 große Oliven, (Riesen-), grüne
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1 g Paprikapulver, (Rosen-)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 ml Zitronensaft
3 g Butter
2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Butter in eine Teflonpfanne geben und die Spätzle darin unter Rühren zubereiten.

Öl in eine heiße Pfanne geben. Das in 1 cm dicke Medaillons geschnittene Schweinefilet dazugeben und von einer Seite anbraten. Die geschälten und in Scheiben oder Würfel geschnittenen Schalotten dazugeben. Die Medaillons wenden und anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Öfters umrühren. Die Medaillons sollten innen zartrosa sein.

Die Oliven vierteln. Knoblauch in eine Schüssel pressen. Zitronensaft und Oliven zugeben und kräftig schütteln. Medaillons salzen und pfeffern. Die Herdplatte ausschalten. Die geviertelten Oliven dazugeben. Die Sahne angießen. Das Paprikapulver einstreuen, umrühren und köcheln lassen, bis die Sauce andickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gegarten Spätzle auf Tellern anrichten. Mit der Sauce und den Medaillons servieren.

Dazu passt ein französischer Rotwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.