gekocht
Hauptspeise
Nudeln
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Curry

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.11.2004



Zutaten

für
500 g Nudeln, kurze, wellige (z.B. Reginette)
2 Zwiebel(n)
150 g Schinken, Würfel, roh (oder mehr)
3 TL Currypulver
4 EL Marsala (anderer Rotwein geht auch)
4 EL Olivenöl
1 kl. Bund Petersilie
¼ Würfel Brühe
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden, Petersilie waschen und klein hacken, Schinken würfeln (oder schon fertig gewürfelten nehmen).
Zwiebeln in Öl anschwitzen, Schinken zugeben und kurz weiterbraten, mit Marsala ablöschen und bei schwacher Hitze zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Brühwürfel und Curry unterrühren und vermischen. In der Zwischenzeit die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und abgießen.
Mit der Sauce vermengen und gehackte Peterslilie drüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissTina82

Hallo happybj, Ich habe die Nudeln heute nachgekocht. Ich habe die Soße noch etwas gestreckt, d.h. etwas mehr Rotwein und Brühe verwendet. Wir fanden dein Rezept wirklich lecker... Und so einfach! LG Tina

05.08.2013 19:08
Antworten
happybj

Ich habe es mit Rotwein schon gekocht und auch für gut befunden. Mit Marsala schmeckt es noch etwas kräftiger, aber den habe ich nicht immer im Haus, und so ist Rotwein eine gute Alternative. Die anderen Zutaten sind bei mir meist vorrätig. Freut mich, wenn es schmeckt! happybj

14.01.2005 12:32
Antworten
monpticha

Ich kann zwar jetzt nicht sagen, wie dieses Gericht mit Marsala schmeckt, da ich keinen hatte, aber mit dem Rotwein ist es gut geworden. Vielleicht schmeckt es ja mit Marsala noch besser...

11.12.2004 15:59
Antworten
hroth

Ich denke biggi hat Recht. Ich glaube auch nicht, dass man den Marsala (mit seinem aromatischen Geschmack) einfach mit Rotwein ersetzen kann. Oder hast Du das ausprobiert und für gut befunden? LG Hans-Ruedi (hroth)

01.12.2004 17:34
Antworten
schmitzebilla

Hallo Happybi, 4 Eßl. Marsala oder anderer Rotwein?? "Marsala ist ein Likörwein der italienischen Region Sizilien. Der wohl berühmteste sizilianische Wein zählt zu den bekanntesten Dessertweinen der Welt." Das sollte man beachten, damit es nicht zu Überraschungen beim Kochen kommt! lg biggi

01.12.2004 14:14
Antworten