Bewertung
(8) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.09.2014
gespeichert: 95 (0)*
gedruckt: 1.051 (18)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch, gemischt
4 m.-große Paprikaschote(n), grün
1 große Zwiebel(n)
Brötchen, trocken
  Wasser zum Einweichen
1 EL Petersilie, gehackt
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
1 TL Majoran
 evtl. Currypulver
1 EL Öl
400 ml Fleischbrühe
2 EL Tomatenmark
60 g Schinken, (Katenschinkenwürfel)
1 EL Gewürzmischung, (Hack-Gewürzmischung von Baumfrau, s. Datenbank)
 n. B. Chilipulver, optional
1 EL Paprikapulver, edelsüß
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Das altbackene Brötchen würfeln und in Wasser einweichen. In einer Schüssel 400 g des Hackfleischs mit 3/4 der gewürfelten Zwiebel, Petersilie und dem gut ausgedrückten Brötchen vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Majoran (evtl. ein wenig Curry) pikant würzen. Die Paprikaschoten waschen, den Deckel abschneiden und das Kerngehäuse entfernen. Mit der Hackmasse füllen.

Die Deckel der Paprikaschoten (ohne Stängel) fein würfeln und zur Seite stellen. In einem weiten Topf das Öl erhitzen und die Schinkenwürfel anbraten. Die restlichen Zwiebelwürfel kurz mitbraten, dann das übrige Hackfleisch dazugeben und krümelig braten. Nun die Paprikawürfel zugeben.

Das Ganze mit der Hack-Gewürzmischung (alternativ Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Majoran, Curry und ein wenig Kreuzkümmel) würzen. Die Hackmischung etwas an die Topfseite verteilen und die gefüllten Paprika nun kurz auf der Fleischseite anbraten, umdrehen und dann ebenfalls kurz auf der Unterseite anbraten.

Zwischenzeitlich das Tomatenmark zugeben und anschwitzen. Mit der Fleischbrühe aufgießen, das Paprikagewürz zugeben und aufkochen lassen. Bei geringer Hitze mit geschlossenem Deckel 50 - 60 min. schmoren.

Die Soße nach Belieben mit Soßenbinder oder Mehlschwitze andicken. Nochmals abschmecken. Dazu schmeckt Reis und Blattsalat.