Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.11.2014
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 298 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.11.2004
97 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Mehl
70 g Sirup, (Golden Sirup)
1 TL Sonnenblumenöl
2 EL, gehäuft Vanillezucker
475 g Paste, (Bohnen-), rote, gesüßte aus dem Asialaden
Ei(er)
1 TL Wasser
  Wasser, zum Besprühen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 3 Tage 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Sirup mit dem Öl für ca. 1-2 Minuten mit dem Handrührer verquirlen, bis eine homogene Flüssigkeit entstanden ist. Die restlichen Zutaten, bis auf das Ei und das Wasser, dazugeben und mit dem Handrührer weiter rühren, bis der Teig krümelig wird. Dann den Teig von Hand weiter kneten, bis der Teig glatt ist. Den Teig für mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Die rote Bohnenpaste oder Lotussamenpaste in einer Pfanne anbraten, bis sie getrocknet ist und die Konsistenz von dickem Kartoffelbrei hat. Die Masse abkühlen lassen. Aus der Bohnenmasse ca. 30 g schwere Kugeln formen. Die Kugeln kühl stellen.

Den Teig in ca. 15 g schwere Kugeln formen. Den Teig mit bemehlten Händen so dünn wie möglich ausrollen und auf jeden Teigfladen eine Kugel Bohnenmasse geben. Mit Fingerspitzengefühl und Geduld den Teig um die Füllung ziehen und schieben, bis die Füllung mit Teig bedeckt ist. In beiden Händen zu einer Kugel rollen.

Diese Kugeln in eine bemehlte Mondkuchenform legen, gut andrücken und auf ein Backblech geben. Den Mondkuchen sorgfältig mit Wasser besprühen, da der Teig sonst beim Backen auseinander brechen kann. Bei 175°C für 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Den Kuchen aus dem Backofen herausnehmen, 25 Minuten abkühlen lassen und mit der Mischung aus einem verrührten Ei und 1 Teelöffel Wasser bestreichen. Noch einmal bei 175°C ca. 20 Minuten backen, bis der Kuchen oben goldbraun ist.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, sollte er vor dem Servieren noch 3 Tage in einer Dose oder Schachtel ruhen, bis er weich ist.