Mehrkornbrötchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für 6 Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 28.10.2014



Zutaten

für
150 g Dinkelmehl, Typ 630
125 g Dinkelvollkornmehl
100 g Roggenvollkornmehl
125 g Weizenmehl, Typ 405
½ Würfel Hefe
10 g Salz
400 ml Wasser, lauwarm
½ EL Honig, flüssig
evtl. Körner, nach Wahl
Salzwasser, zum Bestreichen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den flüssigen Honig, Hefe und lauwarmes Wasser verrühren und die Hefe dabei auflösen. Das Salz einrühren.

Nun die jeweiligen Mehlsorten nach und nach hinzugeben, ggf. auch die gewünschten Körner. Die Masse klumpenfrei verrühren. Ich rühre die ersten Mehlsorten mit dem Kochlöffel ein, bis der Teig eine zähe Konsistenz erreicht, den Rest arbeitet die Küchenmaschine ein. Das geht schnell und spritzt nicht.

Sofort die Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Der Teig sollte zähflüssig sein, folglich lässt er sich nicht besonders gut mit den Händen formen. Ich nehme dazu einen großen Esslöffel, tauche ihn in warmes Wasser und steche die Teigmenge für ein Brötchen ab und gebe sie auf das Backblech. Mit dem feuchten Löffel kann man den Teig in Form bringen und feine ovale Brötchen herstellen.

Die Teiglinge einschneiden und 30 Minuten ruhen lassen. Der Teig geht dabei leicht auf.

Nun das Backblech in den kalten Backofen schieben. Ich backe sie bei 180° C Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten. Nach 20 Minuten kann man sie kurz herausnehmen und mit Salzwasser bestreichen. So bekommen sie noch etwas Glanz. Danach für weitere 5-10 Minuten in den Ofen. In den letzten Minuten kann man die Grillfunktion dazuschalten. Dies ist aber kein Muss, die Kruste gibt es auch so. Wenn die Brötchen eine leicht goldbraune Kruste zeigen, sollte man sie aus dem Ofen holen und sie kurz auskühlen lassen.


Man kann die Brötchen vor dem Backen auch mit Sesam oder Mohn bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daniela__71

sehr leckere brötchen lg daniela

18.06.2015 08:40
Antworten