Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.10.2014
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 176 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.03.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch, Rind
Schalotte(n), oder zwei Zwiebeln
3 Zehe/n Knoblauch, klein gewürfelt , oder gepresst
2 TL Harissa
8 Zweig/e Thymian
3 TL Kakao - Bruch
Brötchen, trocken
1 TL Salz, vorsichtig, nach Geschmack
2 TL Chips, (Tomatenchips) , oder Paniermehl
Ei(er)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brötchen einweichen, die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln, den Thymian abzupfen. Jetzt das eingeweichte und ausgedrückte Brötchen mit den anderen Zutaten vermengen und durchkneten. Abschmecken und ggf. Nachwürzen.

Falls die Konsistenz zu weich ist! noch Tomatenchips oder Paniermehl hinzugeben. Falls sie zu fest ist, noch ein Ei hinzugeben. Jetzt Frikadellen formen und auf beiden Seiten ca. 6 Minuten braten. Der Kakao macht die Frikadellen knackig und fruchtig, das Harissa macht sie angenehm scharf. Schmeckt auch kalt noch sehr lecker.

Hinweis: Die zugegebenermaßen ziemlich exotischen Gewürze findet man im gut sortierten Gewürzhandel oder auf dem Wochenmarkt.