Deftiges Rindergulasch nach Mutterns Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Rezept für einen 3,5 L. Crock Pot / Slowcooker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 01.09.2014



Zutaten

für
2 EL Öl
1.500 g Rindfleisch, für Gulasch, große Stücke möglichst entgegen der Faserung halbieren
2 große Möhre(n), in kleineren Stücken (max. 1,5 x 1,5 cm)
3 Kartoffel(n), in kleineren Stücken (max. 1,5 x 1,5 cm)
2 Zwiebel(n), grob gehackt
2 EL, gehäuft Tomatenmark
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt oder gepresst
125 ml Rotwein, trocken
500 ml Rinderbrühe, ca.
1 Lorbeerblatt
1 TL, gestr. Majoran, getrocknet
¼ TL Thymian, getrocknet
2 EL Saucenbinder, dunkel, ca.
Salz und Pfeffer
Sauerrahm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Stunden 10 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 35 Minuten
Das Gulasch mit etwas Öl in einer beschichteten Panne sehr kurz aber scharf anbraten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen und das Tomatenmark untermischen. Alles schnell unter Rühren durchrösten und den Pfanneninhalt in den Keramikeinsatz des Crock Pot geben.

Das Gemüse (ohne weitere Ölzugabe) in derselben Pfanne wenige Minuten anrösten. Die Gemüsemischung ebenfalls in den CP geben.

Den Knoblauch sowie die Gewürze darüber streuen und alles mit Brühe und Rotwein übergießen. Das Gericht kurz vermischen und darauf achten, dass alles knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Die Schmorzeit beträgt ca. 3 Stunden High und 2 Stunden LOW. Gegen Ende der Garzeit das Gericht nach Belieben mit dem Saucenbinder andicken. Mit Sauerrahm servieren.


Dazu passt dunkles Bauernbrot oder Kümmelbrötchen.

Getränketipp: Mineralwasser oder Bier.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jacqueline-Jost2607

wirklich super super lecker . war total zart und hat allen geschmeckt . habe aber den Knoblauch weggelassen weil meine Familie es nicht verträgt .

12.10.2018 21:14
Antworten