Braten
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Rind
Schwein

Speckfrikadellen mit Sahnebohnen und Kartoffel-Meerrettich-Püree

Abgegebene Bewertungen: (0)
60 min. normal 31.08.2014
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

Für das Fleisch:

1 Brötchen, (vom Vortag)
100 ml Milch, heiß
6 Stiele Petersilie
1 kleine Zwiebel(n)
125 g Schinkenspeck, gewürfelt
10 EL Öl
1 EL Majoran, getrocknet
500 g Hackfleisch, gemischt
Salz und Pfeffer

Für das Gemüse:

150 g Bohnen, frische grüne
200 g Bohnen, dicke, TK
1 Zwiebel(n)
1 EL Butter
1 TL, gestr. Mehl
150 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
2 Stiele Bohnenkraut
Salz und Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft

Für das Püree:

600 g Kartoffel(n)
150 g Frischkäsemit Meerrettich
6 EL Milch
1 TL Zitronenschale, abgerieben
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
½ Kästchen Kresse


Zubereitung

Für die Speckfrikadellen das Brötchen in sehr dünne Scheiben schneiden, in einer Schüssel mit der heißen Milch übergießen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und hacken. Zwiebel abziehen und fein würfeln.

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Schinkenspeckwürfel darin auslassen. Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten. Petersilie und Majoran zugeben und kurz mitdünsten. Die Schinkenspeck-Zwiebel-Mischung und das Hackfleisch zu den Brötchen geben, mit Salz und Pfeffer (nicht zu sparsam) würzen und alles zu einer gleichmäßigen Masse kneten. Daraus mit feuchten Händen 6 Frikadellen formen und diese auf einen geölten Teller geben.

In einer großen beschichteten Pfanne 6 bis 8 EL Öl erhitzen und die Frikadellen darin von beiden Seiten hellbraun anbraten. Anschließend von jeder Seite bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 6 bis 8 Minuten braten. Die Frikadellen auf Küchenpapier abtropfen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 50° warm halten.

Für die Sahnebohnen in einem Topf reichlich Wasser aufkochen lassen. Grüne Bohnen putzen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Dicke Bohnen in ein feines Sieb geben und mit dem Sieb 1 Minute ins kochende Wasser tauchen. Anschließend abschrecken und abtropfen lassen. Das kochende Wasser salzen und die grünen Bohnen darin etwa 9 Minuten kochen. Inzwischen die weiße Haut von den dicken Bohnen abziehen. Grüne Bohnen abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebel abziehen und würfeln.

In einem weiten Topf die Butter zerlassen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Mehl zugeben und kurz mitrösten. Gemüsebrühe und Schlagsahne unter Rühren mit dem Schneebesen zugießen und aufkochen lassen. Anschließend bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Bohnenkraut abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Die Sauce mit etwas Salz, Pfeffer, Bohnenkraut und 1 Spritzer Zitronensaft würzen. Die Bohnen zugeben und 3 Minuten erhitzen.

Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen, waschen, grob würfeln und in kochendem Salzwasser in etwa 20 Minuten garen. Anschließend abgießen, ausdampfen lassen und fein zerstampfen. Meerrettichfrischkäse, Milch, Zitronenabrieb und Zitronensaft unterrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Kresse abschneiden und darüber streuen.

Alles anrichten.

Verfasser



Kommentare