Afrika
Camping
Geflügel
Hauptspeise
Schmoren
Wildgeflügel
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Perlhuhn im Erdloch geschmort

Nur für Camper und Abenteurer - aus einem Südwester-Kochbuch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 30.08.2014



Zutaten

für
2 Perlhühner, alternativ Huhn oder Ente
125 ml Wasser
500 ml Wein
Salz und Pfeffer
Butter, Sahne oder Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 10 Minuten
Voraussetzung für dieses Gericht sind ein Camplager im Busch oder Wald, ein Lagerfeuer mit sehr viel Glut, ein großes Erdloch und ein gut schließender Topf bzw. ein Militär-Kochgeschirr. Das Erdloch sollte mindestens doppelt so tief sein, wie der Topf mit Deckel hoch ist. Salz und Pfeffer genügen als Gewürze.

Das mit Salz und Pfeffer innen und außen eingeriebene Geflügel kommt mit dem Wasser und dem Wein in den Topf, dessen Deckel fest mit Draht zugebunden wird.

Der Boden des Erdloches wird mit Glut gefüllt, der Topf darauf gestellt und weiter Glut um ihn herum und auf ihn drauf gefüllt. Dann wird alles mit Sand bzw. Erde zugedeckt und für eine Nacht oder einen Tag unberührt gelassen.

Vor dem Verzehr die entstandene Sauce mit Butter, Sahne oder Milch verfeinern.

Ein echt rustikales, aber schmackhaftes Rezept!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.