Camping
einfach
Fleisch
gekocht
Gemüse
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelsalat

mit grünen Bohnen, Wiener Würstchen, Rauke, Basilikum und gerösteten Haselnusskernen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.08.2014



Zutaten

für
150 g Bohnen, grüne
180 g Nudeln (Muschelnudeln)
Salzwasser
80 g Rauke
20 Blätter Basilikum
2 Paar Würstchen (Wiener)
3 EL Haselnüsse
150 g Joghurt (Vollmilchjoghurt)
3 EL Miracel Whip mit Joghurt
4 EL Milch
1 EL Zitronensaft
etwas Salz und Pfeffer
1 TL Honig
1 TL Senf, mittelscharfer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Bohnen putzen, abspülen und halbieren. Die Muschelnudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Bohnen in den letzten 6 Minuten zugeben und mitgaren. Anschließend abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

Von der Rauke die Stiele abschneiden. Rauke und Basilikumblätter waschen und trocken schleudern. Die Wiener Würstchen in Scheiben schneiden. Die Haselnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten.

Joghurt, Miracel Whip, Milch und Zitronensaft in eine große Schüssel geben, mit etwas Salz, Pfeffer, Honig und Senf würzen und alles verrühren. Nudeln, Bohnen und Würstchenscheiben untermischen, Rauke und Basilikum unterheben und mit den Haselnüssen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BabriJust

Mich wundert, dass noch niemand diesen frischen leichten Salat bewertet hat. Die Zusammenstellung ist in der Tat etwas ungewöhnlich, das Ergebnis aber ist oberlecker. Ich habe mangels Originalzutaten einiges geändert: statt Hörnchennudeln Rigatoni, statt Wiener Würstchen kross gebratene Geflügelbratwürstchen, statt Haselnüssen Walnüsse. Ich war hochzufrieden.

01.10.2019 22:11
Antworten