Himbeer-Quark-Sahnetorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

105 Min. normal 27.08.2014



Zutaten

für

Für den Boden:

4 m.-große Ei(er)
130 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
60 g Stärkemehl
½ Pck. Backpulver

Für die Creme:

10 Blätter Gelatine
Wasser, kaltes zum Einweichen
150 g Zucker
½ Zitrone(n), den Saft davon
500 g Sahne
500 g Magerquark
250 g Himbeeren (TK)

Für den Belag:

400 g Himbeeren (TK)
½ Liter Wasser
2 Pck. Tortenguss, rot
4 EL, gestr. Zucker

Für die Dekoration:

150 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
50 g Mandelblättchen
16 Himbeeren, frische
evtl. Minze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Ruhezeit ca. 7 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 9 Stunden 10 Minuten
Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Dann Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und weiter schlagen. Die Eigelbe nach und nach dazu rühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eiermasse geben und vorsichtig unterheben.

Die Masse in eine 26er Springform füllen und auf der mittleren Schiene ca. 20 - 25 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen und quer halbieren. Um den unteren Tortenboden einen hohen (!) Tortenring legen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen. Zucker, Quark und Zitronensaft in einer großen Schüssel miteinander verrühren. Die Gelatine ausdrücken und auflösen (geht am besten in der Mikrowelle). Zwei EL von der Quarkmasse in die flüssige Gelatine rühren, dann alles in die Quarkmasse einrühren. Die geschlagene Sahne unter die Quarkmasse heben.

Dann diese Masse teilen. Unter eine Hälfte die Himbeeren heben und die Himbeerquarkmasse auf den unteren Tortenboden streichen. Dann den zweiten Boden darauf setzen und die restliche Quarksahne darauf geben und ganz glatt streichen. Die Torte dann für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die TK-Himbeeren auf der Quarkmasse verteilen. Die Lücken auch gut auffüllen. Aus dem Tortengusspulver mit Zucker und Wasser nach Packungsanweisung einen Tortenguss herstellen und über den Himbeeren verteilen. Die Torte wieder ca. 2 Stunden kühlen.

Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten und abkühlen lassen. Den Tortenring entfernen.

Die Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und Sahnetuffs auf die Torte spritzen und jeweils eine frische Himbeere daraufsetzen. Mit dem Rest der Sahne die Torte rundum einstreichen und mit den gerösteten Mandelblättchen verzieren. Eventuell noch mit frischer Minze garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cooking_Käthe

Super Torte. simpel zu machen. Gäste waren begeistert

02.08.2022 10:59
Antworten
kerstinvonhof

Kuchen ist super lecker. Was mir jedoch nicht so gefallen hat a) schon sehr aufwendig aufgrund verschiedener Schritte b) Tortenguß muss definitiv erst etwas erkaltet werden, mir ist die ganze Torte fast eingestürzt und Tortenring hat nicht gehalten

06.07.2020 01:08
Antworten
ManuGro

Hallo, es freut mich, dass du die Torte ausprobiert hast. Die Quarkmasse muss wirklich gut geliert haben. Daher auch die mindestens 4 Stunden Kühlzeit. Man darf zwischen dem Tortenring und der Masse keine Lücken haben, sonst fließt der Tortenguss davon. Der Tortenguss muss heiß drauf gegeben werden, sonst verteilt er sich nicht mehr. Dass diese Torte aufwendig ist und aus mehreren Schritten besteht, hast du ja vorher im Rezept bestimmt schon gelesen und gewusst, auf was du dich einlässt. LG ManuGro LG ManuGro

06.07.2020 09:24
Antworten
Backfan-Jana77

Hallo. Vielen Dank für das tolle Rezept ... die Torte war ein Traum ... superlecker und einfach zu machen. Ich habe nur einen dunklen Biskuit gebacken, da das vom Kontrast noch toller aussieht.

08.09.2019 06:40
Antworten
Kochfee1404

Guten Morgen ☺ Die Torte kam super an ☺ alle fanden sie sehr lecker aber nicht zu süß ☺😊 Ich bedanke mich für das gute Rezept 😄 Lediglich mit dem dicken Tortenguss obendrauf war ich nicht so zufrieden. Dieser passte für meinen geschmack nicht so zur wunderbaren quark-sahne creme. was aber geschmackssache ist ☺ lg ☺

20.03.2018 09:02
Antworten
LiinSche

Sehr leckere Torte :)!

18.12.2016 19:01
Antworten
kristalla

Hallo, ein tolles Tortenrezept! Habe ich anlässlich eines Geburtstages hergestellt. Danke für das Rezept. LG, Kristalla

30.07.2015 11:33
Antworten
Friesin

Hallo, anlässlich einer Familienfeier konnte ich auch mal wieder eine Torte backen und die Wahl fiel auf diese köstliche Himbeer-Torte. Ich kann nur alle Lobeshymnen an dich weitergeben, sehr gut gelungen, sehr schmackhaft, nicht zu süß, einfach super, natürlich voll Punktzahl!!! Bildchen kommt. LG und danke für das schöne Rezept Friesin - Elly

26.01.2015 17:14
Antworten
leeni2507

Hallo liebe Manuela! Bei uns gab es gestern diese feine Torte und wir, sowie unser Besuch waren total begeistert. Geschmacklich ganz toll und auch optisch macht sie etwas her. Vielen Dank fuer das tolle Rezept! Fotos sind unterwegs. Liebe Gruesse Leeni

12.09.2014 05:29
Antworten
ManuGro

Liebe Leeni, ich freue mich sehr, dass du das Rezept schon ausprobiert hast und ihr davon so begeistert seid. Die tollen Fotos davon konnte ich in der Gruppe schon sehen. Hab vielen Dank fürs Nachbacken, deine liebe Rückmeldung, die Superbewertung und für die hochgeladenen Fotos. Liebe Grüße Manuela

12.09.2014 20:35
Antworten