Bohnensalat mit Thunfisch, Bohnenkraut und Senfdressing


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leichtes Sommergericht, zum Grillen, fürs Büffet

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.08.2014 672 kcal



Zutaten

für
400 g Bohnen, grün
400 g Bohnen, (Wachsbohnen)
250 g Bohnen, weiß, vorgekocht oder aus der Dose
2 große Zwiebel(n), rot, in Spalten
2 Dose Thunfisch, abgetropft
1 Bund Bohnenkraut, zum Kochen der Bohnen
200 g Schafskäse, nach Geschmack

Für die Marinade:

2 EL Senf
1 Bund Bohnenkraut, gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
3 EL Olivenöl
3 EL Balsamico
1 TL Zucker
6 EL Wasser, Kochwasser von den Bohnen
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
672
Eiweiß
32,01 g
Fett
48,75 g
Kohlenhydr.
26,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Wachs- und grünen Bohnen waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Getrennt in Salzwasser bissfest kochen und gut kalt abschrecken. Die weißen Bohnenkerne entweder vorkochen und abkühlen lassen oder Bohnenkerne aus der Dose abspülen und gut abtropfen lassen.
Den Thunfisch gut abtropfen lassen und auseinanderzupfen. Alles zusammen mit den in Spalten geschnittenen Zwiebeln in eine Schüssel geben und vermischen.

Die Zutaten für die Marinade gut verrühren oder im Schüttelbecher vermischen und über den Salat geben. Den Schafskäse zerkleinern oder würfeln, 2/3 auf den Salat geben und alles gut vermischen. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Den restlichen Schafskäse auf dem Salat verteilen und servieren.
Mit etwas Brot dabei ein leichtes Sommeressen für 3 - 4 Personen, gut auch für Büfetts und zum Grillen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

silviamariaraini

Der für mich leckerste Bohnen Salat! Aber ich nehme nur eine Sorte Bohnen. Meine schlanken Stangenbohnen. Und beim Dressing nicht zu ängstlich...

07.09.2019 15:47
Antworten
_seri_

ich hab es mit Kidneybohnen gemacht weil es partout keine weißen Bohnen zu kaufen gab. Auch lecker und für mich ein ideales Gericht für abends nach dem Sport.

19.01.2017 22:14
Antworten
dodith

Hallo eflip, es freut mich, dass Du das Rezept ausprobiert hast und der Salat gut ankam. Mittlerweile verwende ich selbst meistens nur grüne Bohnen für den Salat. Das erspart Zeit und schmeckt uns prima. Danke für den netten Kommentar und die gute Bewertung. VG dodith

26.05.2016 07:45
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, wir haben die weißen Bohnen weggelassen und etwas weniger Bohnenkraut in die Marinade gegeben. Kam toll an, gibt's wieder, besten Dank!!!

25.05.2016 10:43
Antworten
dodith

Wenn es schnell gehen soll, kann man auch nur grüne Bohnen nehmen statt der angegebenen 3 Bohnensorten.

02.07.2015 11:24
Antworten