Braten
Eier oder Käse
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Salat
Sommer
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brotsalat mit lauwarmem Grillgemüse

mit Oliven, Parmesan, Schafskäse und würziger Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 26.08.2014



Zutaten

für
700 g Gemüse, mediterranes nach Wahl (Paprika, Zucchini, Auberginen, Champignons)
100 g Oliven
200 g Baguette(s)
80 g Schafskäse
300 ml Tomate(n), passierte
½ Bund Basilikum
5 Zehe/n Knoblauch
4 Sardellenfilet(s)
etwas Parmesan am Stück
etwas Olivenöl
n. B. Friséesalat, evtl.
Meersalz
Pfeffer
Balsamicocreme

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Das Gemüse putzen und in grobe Stücke schneiden. Aus 5 - 6 EL Olivenöl (bei Bedarf auch mehr), drei gehackten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer eine Marinade rühren. Gemüse und Marinade in eine gut schließende Schüssel geben und so lange schütteln, bis das Gemüse gut mit Öl überzogen ist.

Das Gemüse auf ein Backblech schütten und bei 200°C Ober-/Unterhitze in den Ofen schieben. Die Garzeit variiert je nach Gemüse und gewünschtem Gargrad. Eine halbe Stunde sollte es aber mindestens im Ofen sein.

Das Baguette in dicke halbe Scheiben schneiden und in Olivenöl kross braten. Nach einiger Zeit eine in Scheiben geschnittene Knoblauchzehe dazugeben und mitbraten. Den Knoblauch nicht dunkel werden lassen, sonst wird er bitter!

Die Tomaten in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Das Basilikum, eine Knoblauchzehe und Sardellen klein hacken, zu den Tomaten geben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce sollte angenehm scharf sein und eine leichte Sardellennote haben.

Das Gemüse etwas abkühlen lassen, die Oliven untermischen und auf den ausgelegten Friséeblättern verteilen - der Friséesalat ist eher Deko und kann auch weggelassen werden.

Die Tomatensoße (sie darf nicht mehr heiß sein!) darübergießen. Die Brotstücke mit grobem Meersalz bestreuen, mit wenig Balsamicocreme beträufeln und auf das Gemüse geben. Den Schafskäse darüberbröseln und einige Parmesanspäne darüberraspeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cleo13

Vielen Dank! :-D

22.05.2018 13:28
Antworten
blaettner

Super leckeres Rezept

08.05.2018 14:17
Antworten