Schichtrouladen

Schichtrouladen

Rezept speichern  Speichern

Rouladen einmal anders

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 25.08.2014



Zutaten

für
1 kg Roulade(n) vom Rind
1 kg Blattspinat, TK
4 große Tomate(n)
250 g Paprikaschote(n)
1 kg Kartoffel(n)
300 g Kochschinken, (Hinterschinken)
150 g Gouda
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
250 g Kräuterquark od. Brotaufstrich (Brunch etc.)
250 ml Rotwein, trocken
2 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer
Paprika
Curry

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Paprikaschoten putzen und vierteln, in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, in 3 cm lange Stücke teilen und diese grob vierteln. Tomaten waschen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. TK Spinat auftauen lassen, in ein Sieb geben um das Wasser etwas auszudrücken. Den Hinterschinken in mundgerechte Stücke zerteilen und den Käse reiben.

Die Rouladen trocken tupfen, halbieren und auf einer Seite mit einer Mischung aus gleichen Teilen Salz, Pfeffer, Paprika und Curry würzen.

In eine Auflaufform das Rapsöl und den Rotwein geben und beides auf dem Boden der Form vermischen. Die erste Hälfte der Rouladen mit der gewürzten Seite auf den Boden der Auflaufform legen. Die oben liegende Seite ebenfalls würzen, darauf Spinat, Kartoffeln, Paprikaschoten, Frühlingszwiebeln und gewürfelten Hinterschinken verteilen. Ca. die Hälfte vom Kräuterquark darauf streichen. Die zweite Hälfte der Rouladen mit der gewürzten Seite nach unten darauf legen, die obenliegende Seite ebenfalls würzen. Den restlichen Quark darauf streichen.

Bei Umluft 180°C für ca. 45 min. in den Ofen geben, zwischendurch mit der Kelle etwas Bratensaft darüber träufeln. Herausnehmen, mit den Tomatenscheiben belegen und den Käse darüber streuen. Wieder in den Ofen geben und weitere ca. 60 min garen, bzw. bis das Fleisch weich ist und der Käse geschmolzen und goldbraun.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.