Aufstrich
Frucht
Frühstück
Haltbarmachen
Sommer
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aronia-Mirabellen-Marmelade

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 22.10.2014



Zutaten

für
400 g Beeren, (Aronia-), TK
100 ml Wasser
1.800 g Mirabellen
2.000 g Zucker
2 Pck. Gelfix, 1:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die eingefrorenen 400 g Aroniabeeren in 100 ml Wasser 15 Minuten köcheln lassen. Danach abseihen. Das ergibt ca. 200-300 ml Aroniasaft.

Dann 1600-1800 g Mirabellen entsteinen und mit dem Stabmixer zu Brei mixen, den Arnoniasaft untermischen und in einen großen Topf geben. Die Mirabellen und der Aroniasaft müssen zusammen 2000 g ergeben.

2 Packungen Gelfix 1:1 mit 2000 g Zucker vermischen und in den Fruchtbrei einrühren. Alles unter Rühren zum Kochen bringen. Kurz kräftig aufkochen lassen und danach unter ständigem Rühren 3 Minuten leicht sprudelnd weiterkochen.

Die heiße Marmelade in saubere Gläser füllen und sofort mit dem Schraubverschluss verschließen.

Schmeckt übrigens nicht nur auf Brot oder Brötchen, sondern auch sehr gut im Müsli.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.