Omas Bester - Apfelkäsekuchen mit Streuseln


Rezept speichern  Speichern

süß, sauer und frisch

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 30.10.2014 6936 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
50 g Stärkemehl
1 TL Backpulver
1 Ei(er)
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Butter

Für den Belag:

1 kg Äpfel
1 Zitrone(n)
150 g Butter
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Vanilleschote(n)
750 g Magerquark
75 g Stärkemehl
2 TL Backpulver

Für die Streusel:

100 g Mehl
50 g Stärkemehl
75 g Zucker
75 g Butter
n. B. Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
6936
Eiweiß
146,40 g
Fett
303,79 g
Kohlenhydr.
905,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Für den Mürbeteig das Mehl, Stärkemehl und Backpulver in eine hohe Schüssel geben und gut mischen. Das Ei, den Vanillezucker und Zucker sowie die kalte Butter auf die Mehlmischung geben. Alles mit Hilfe der Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Anschließend nochmals kurz mit den Händen durchkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Die Äpfel waschen, schälen und das Kerngehäuse entfernen. In dünne Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Etwa 2/3 des Teiges auf einem gefetteten Springformboden ausrollen. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen und am Springformrand 2-3 cm hochdrücken. Bei 175°C etwa 10 Minuten vorbacken.

Die Butter mit dem Zucker, dem Mark der Vanilleschote und den Eiern schaumig rühren. Den Quark und das Stärkemehl vermischt mit Backpulver dazugeben und unterrühren. Die Äpfel auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und die Quarkmasse darüberstreichen. Mehl, Stärkemehl, Zucker, Butter und Zimt zu Streuseln verarbeiten und über die Quarkmasse streuen.
Den Kuchen bei gleicher Hitze 50-60 Minuten backen.

Mir schmeckt der Kuchen am besten, wenn ich ihn einen Tag vorher backe.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sdistler1973

Habe den Kuchen letzte Woche gebacken und heute back ich Ihn wieder..... Habe 4 Eier für den Belag genommen?! Wurden im Rezept vergessen:-)

03.10.2016 11:15
Antworten