Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
kalorienarm
Vegan
Braten
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Zucchininudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.08.2014 73 kcal



Zutaten

für
2 Zucchini, 500 g - 600 g
½ Knolle/n Knoblauch, chin. Einzehenknoblauch oder 2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
½ TL Salz
½ Zweig/e Rosmarin
1 TL Thymian, klein gehackt
4 Blätter Salbei
2 Zweig/e Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
73
Eiweiß
2,14 g
Fett
5,51 g
Kohlenhydr.
3,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zucchini waschen und mit dem Spargelschäler, der Länge nach, in Streifen schneiden. In eine große Schüssel geben. Knoblauch in kleine Würfel schneiden, Rosmarinnadeln und Thymianblättchen abzupfen. Kräuter bis auf das Basilikum klein schneiden. Kräuter, Salz und Öl gut vermischen und über die Zucchinistreifen geben. Alles gut vermengen, ca 30 Minuten marinieren lassen (kann auch länger ziehen).

Eine große Pfanne mit hohem Rand erhitzen, Zucchini zugeben und ca. 5 Minuten darin dünsten. Basilikum bis auf etwas zum Garnieren klein rupfen und über die Zucchininudeln geben.

Dazu Baguette oder kurz gebratenes Fleisch reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Honigbiene1987

Mega lecker!! Gibt es bald wieder :)

15.05.2017 19:48
Antworten
schaech001

Hallo, Zucchininudeln sehen klasse aus, schmecken super und haben wenig Kalorien. Was will man mehr.....gibt es bei mir immer öfter Liebe Grüße Christine

28.04.2016 17:45
Antworten
Ingafera

Huhu, ich finde die Zucchini-Nudeln absolut super! Sehen klasse aus und finde die Kräutermischung dazu sehr empfehlenswert. Die kommen auf alle Fälle ins 'feste Inventar' :D

04.11.2015 11:57
Antworten
Fiammi

Hallo, ein sehr gutes Rezept. Habe aber die Kräuter weggelassen. Ciao Fiammi

30.06.2015 14:53
Antworten
Barolinchen

Hallo trekneb, habe heute zu einem Putengulasch diese tollen Zucchininudeln gemacht. Hat hübsch ausgesehen und natürlich auch super geschmeckt. Danke für Dein Rezept! LG Silvia

12.05.2015 14:59
Antworten