Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.10.2014
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 201 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.08.2014
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1/2  Kürbis(se), (Hokkaido)
 n. B. Mehl
 n. B. Fett zum Frittieren
1/2 kg Hackfleisch, gemischt
Ei(er)
 n. B. Haferflocken, (Schmelzflocken)
1 Kugel Mozzarella, in Scheiben geschnitten
6 Scheibe/n Schinken, dünn
  Paniermehl
  Butterschmalz oder Öl zum Braten
2 Pck. Tomate(n), (Johannisbeertomaten, Tomaten-Berry)
  Butter
  Salz und Pfeffer
  Knoblauchpulver
  Senf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hack mit Eiern, Senf, Salz und Pfeffer vermischen. Nach Belieben Haferflocken zufügen. Aus der Hackmasse 12 dünne Fladen formen. Die Hälfte davon mit je einer Scheibe Mozzarella und Schinken belegen. Unbelegte Hackfladen darauf legen und alles fest zusammen drücken. Das gefüllte Hack in Semmelbröseln wälzen.

Schale des Kürbis gründlich waschen und Kerne und Strunk entfernen. Anschließend in dünne Spalten zerteilen, diese mit etwas Mehl bestäuben. Frittierfett erhitzen und die Kürbisspalten knusprig und golden frittieren.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und darin die Hack-Cordons bleus braten.

Butter in einer weiteren Pfanne erhitzen, Knoblauchpulver hinzufügen. Die Tomaten zufügen und ein paar Minuten in der Butter schwenken.

Wenn die Kürbisspalten knusprig sind, kurz abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hack-Cordons bleus auf den Tomaten anrichten und mit den Kürbisspalten sowie Kräuterquark servieren.