Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.08.2014
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 112 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

300 g Rote Bete
4 EL Apfelsaft
3 EL Apfelessig
 etwas Zucker
 etwas Salz und Pfeffer
4 Stiele Dill
5 EL Sonnenblumenöl
120 g Langkornreis
  Salzwasser
2 Scheibe/n Toastbrot
250 ml Milch
2 TL Dijonsenf
500 g Hackfleisch vom Kalb
30 g Butter
250 ml Kalbsfond
150 g Schlagsahne
1/2  Zitrone(n), unbehandelt
50 g Schinkenspeck, gewürfelt
50 g Kapernäpfel
1/2 Bund Schnittlauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rote Bete waschen, schälen und in feine Scheiben hobeln. Den Apfelsaft mit Apfelessig, 1 EL Zucker und 1 Prise Salz aufkochen und kochend über die Rote Bete gießen. Anschließend abkühlen lassen.

Den Dill abbrausen, trocken schütteln, fein schneiden, dabei etwas zur Seite legen und mit 1 EL Sonnenblumenöl unter die Rote Bete mischen. Den Backofen auf 50°C vorheizen.

Den Reis nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. Die Toastscheiben würfeln und in 50 ml Milch einweichen. Das Hackfleisch mit den eingeweichten Toastwürfeln, Senf und etwas Salz verkneten und zu kleinen Bällchen formen.

In einer Pfanne 4 EL Sonnenblumenöl erhitzen und die Fleischbällchen darin bei mittlerer Hitze rundherum etwa 10 Minuten braten. Anschließend im Backofen warmhalten.

In einem Topf die Butter, 200 ml Milch, Kalbsfond und Schlagsahne etwa 2 Minuten kochen. Die Zitronenschale fein abreiben, die Zitrone auspressen, beides zur Sauce geben und mit etwas Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

In einer beschichteten Pfanne ohne Fett die Speckwürfel knusprig braten. Die Kapernäpfel zugeben und kurz mitschwenken. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

Alles auf Tellern anrichten und mit den Schnittlauchröllchen sowie dem übrigen Dill bestreuen. Die Rote Bete dazu reichen.