Bewertung
(125) Ø4,36
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
125 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.11.2001
gespeichert: 9.000 (13)*
gedruckt: 48.207 (107)*
verschickt: 773 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.781 Beiträge (ø0,29/Tag)

Zutaten

3 große Zwiebel(n)
8 Scheibe/n Rohschinken
2 EL Butter
Ei(er)
200 ml süße Sahne
1/2 TL Muskat, gerieben
2 Platte/n Blätterteig (große Platten)
 n. B. Schnittlauchröllchen
 n. B. Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

3 große Zwiebeln fein würfeln. 8 Scheiben rohen Schinken fein würfeln. 2 EL Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel- und Schinkenwürfel 2 - 3 Minuten weich dünsten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseite stellen.

2 Eier mit 200 ml Sahne, 1/2 TL geriebener Muskatnuss und etwas schwarzem Pfeffer gut verquirlen.

Aus 2 großen Platten frischem Blätterteig mit einem großem Terrassenförmchen oder Glas Kreise ausstechen. Teigkreise so in ein Muffinförmchen aus Papier setzen, dass sich kleine Schalen bilden. Die Schinken-Zwiebel-Masse gleichmäßig auf den Teigböden verteilen. Vorsichtig von der Eiersahne etwas darüber geben und mit Schnittlauchröllchen garniern.

Im heißen Backofen bei etwa 180 °C Ober-/Unterhitze 20 Minuten goldgelb backen. Heiß oder warm servieren.

Tipps: Die fertig gebackenen Quiches können bis zu 2 Tage luftdicht verpackt im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Man kann sie auch bis zu 2 Monate einfrieren. Vor dem Servieren kurz im Backofen bei 180 °C aufbacken.