Backen
Gemüse
Käse
Tarte
Überbacken
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomaten-Feta-Tarte

Leichtes Sommergericht mit mediterranem Geschmack

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.10.2014



Zutaten

für
230 g Dinkelmehl oder Weizenmehl
100 g Butter oder Margarine
1 Prise(n) Salz
n. B. Pfeffer
2 m.-große Ei(er)
1 Becher Sahne
2 m.-große Ei(er)
200 g Feta-Käse
4 Tomatenmark
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter (Kräuter der Provence, Frühlingskräuter)
2 Knoblauchzehe(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Butter in Stücke schneiden und mit dem Mehl, 2 Eiern, dem Salz und dem Pfeffer rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig in eine Tarteform oder eine mit Backpapier ausgelegte 26-cm Springform drücken, dabei einen Rand hochziehen. Den Boden etwa 15 bis 20 Minuten lang backen.

Die Tomaten währenddessen in kleine Würfel schneiden und den Feta mit einer Gabel zerbröckeln. Die Sahne und die beiden Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer und Kräutern würzen.
Die Hälfte vom Feta dazugeben und Knoblauch dazupressen. Die Sahne-Eier-Feta-Mischung auf den vorgebackenen Boden gießen, die Tomaten darauf verteilen und etwas salzen.

Auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten lang backen. Danach den restlichen Feta darauf verstreuen, nochmals 5 bis 10 Minuten lang backen. Eventuell die letzten 5 Minuten ausgeschaltet im Ofen lassen, je nach Bräune.

Salat dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tommy15

Super Rezept, einfach, schmackhaft, das Richtige im Sommer. Danke. 5 Sterne

07.08.2018 07:24
Antworten
naomi18

sehr sehr lecker!!

28.09.2017 18:57
Antworten
mare-blue

Danke für's Foto! Eine Frage - ist das Salat aus Schafskäse, was Du dazugemacht hast? Sieht sehr lecker aus!

09.01.2016 20:19
Antworten
coraxxx

im ernst :-) ich bin soooo vollgefuttert...War richtig lecker,hätte auch nicht gedacht das es mir auf Anhieb gelingt...rundum zufrieden das gibt volle 5 sterne...Foto kommt auch

04.01.2016 17:39
Antworten
mare-blue

Hallo aguila 13, hups, da bin ich bei der Schnelleingabe wohl etwas zu weit verrutscht auf Tomatenmark statt Tomaten... Hab ich gar nicht bemerkt!!! Natürlich werden wie im Rezept angegeben Tomaten verwendet, ich habe vier Stück genommen, wenn sie sehr groß sind reichen evtl. auch drei! Viel Spaß beim Ausprobieren! LG mare-blue

22.10.2014 13:22
Antworten
aguila13

Hallo mare- blue, sieht sehr lecker aus, wird ich demnächst mal nachbacken. Da ich in den Zubereitungshinweisen keine Verwendung von Tomatenmark finde, schätze ich mal, dass du 4 Tomaten verwendet hast, gelle ? Meld mich, wenn ich verkostet habe. Lg Ines

22.10.2014 11:01
Antworten