Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.08.2014
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 309 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.11.2008
11.400 Beiträge (ø2,95/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
25 g Margarine, vegane (Alsan)
1 EL Dinkelvollkornmehl
100 g Haselnüsse, gemahlen
300 ml Milch, pflanzliche (Reismilch)
2 EL Rohrohrzucker (gehäufte EL)
1 Tropfen Zitronensaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten erst abwiegen bzw. abmessen. Die Haselnüsse und den Rohrohrzucker mischen.

Die Margarine in einem breiten Topf schmelzen. Das Mehl zugeben und sofort verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden (Mehlschwitze). Etwas von den Haselnüssen mit einrühren, dann die Reismilch ganz dazugeben. Das Ganze erhitzen, das geht schnell, dabei stetig rühren und zügig arbeiten.

Die restliche Haselnuss-Rohrohrzucker-Mischung in die heiße Masse einrühren. Einen Tropfen Zitronensaft beigeben und das Ganze kurz aufkochen lassen, dabei immer rühren.

Beim ersten Test den Rohrohrzucker möglichst nicht reduzieren. Die gemahlenen Haselnüsse sind geschmacklich sehr intensiv. Das Haselnussdessert auf 4 Schälchen verteilen und erkalten lassen.