Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marmorkuchen - oberlecker

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 29.11.2004 290 kcal



Zutaten

für
200 g Butter oder Margarine
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
250 g Zucker
4 Ei(er)
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 ml Milch
50 g Mandel(n), gehackt
50 g Schokolade (Blockschokolade), gerieben
40 g Kakaopulver
2 EL Rum
4 EL Milch
Fett und Semmelbrösel für die Form
Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Butter oder Margarine mit Vanillezucker, Salz, 200 g Zucker und Eiern schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mit der Milch zufügen. 1/3 des Teiges abnehmen und Schokolade, Kakao, restlichen Zucker, Rum und Milch unterrühren. Unter den übrigen Teig die Mandeln rühren. Eine Gugelhupfform fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
Erst die Hälfte des hellen Teiges, dann den dunklen Teig und darauf den restlichen hellen Teig einfüllen. Eine Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen. Backzeit 90 Minuten bei 180°C. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MonCheri2

Habe die Hälfte des Kuchens in einer kleinen Form für das Wochenende zu zweit gebacken. War sehr gut. Habe statt Rum Amaretto genommen und auch etwas mehr davon und dafür weniger Milch. Den Zucker habe ich reduziert. Die Hälfte des Mehls durch gemahlene Mandeln ersetzt und dafür die gehackten Mandeln nicht genommen. LG MonCheri2

08.05.2015 15:15
Antworten
daja

Superlecker - vielen Dank für das Rezept! LG, Daja

27.07.2008 16:51
Antworten
padua

Genauso muss ein Marmorkuchen schmecken! Hab den Kuchen schon mehrmals gebacken, und die Leute waren immer begeistert.

25.09.2006 16:57
Antworten
Cyberlady

Hallo Graeflein danke für dieses einfache aber super leckere Rezept :) der Kuchen geht super auf, schmeckt richtig schokoladig und nussig einfach superlecker Liebe Grüße aus dem Allgäu Cyberlady

25.05.2006 14:13
Antworten
-Monika-

leckerer Kuchen und schnell gemacht

27.03.2006 13:03
Antworten
Püppi74

Hallo, also, der Kuchen ist absolut lecker....ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen... Und "oberlecker" ist auch nicht übertrieben....So wird in Zukunft mein Marmorkuchen aussehen...bzw. schmecken ;o) DANKE!

19.01.2006 09:19
Antworten
Simone11

Habe vor zwei Wochen dringend ein Rezept für einen Marmorkuchen gesucht und bin dann glatt über dieses hier gestolpert. Ich kann nur sagen, dieser Kuchen ist einfach soooo gut. Die Zubereitung ist echt kein großer Aufwand. Der Kuchen war innerhalb von zwei Tagen komplett aufgegessen und ich kanne s schon gar nicht mehr abwarten, einen neuen zu backen. Allerdings finde ich, dass es ziemlich viel Teig für eine normale Gugelhupfform ist. Bei mir ist der Teig ziemlich weit über den Rand hinausgequollen. Aber naja, ich kann das Rezept nur weiterempfehlen!!!!!

03.11.2005 21:40
Antworten
gersti

Hallo Graeflein, habe den Marmorkuchen heute schon wieder gebacken und kann nur sagen, der ist einfach noch mehr als oberlecker. Ausserdem ist er ja unheimlich schnell gemacht. Danke von Gersti

29.01.2005 19:39
Antworten
graeflein

Oh Mann, jetzt ist mein erstes Rezept veröffentlicht worden, und ich habs gar nicht gemerkt - sorry! Ja, die 90 Minuten stimmen. Es ist ja relativ viel Teig, also die Guglhupfform wird schon gut voll. Aber durch die Mandeln und die Schokolade schmeckt er wirklich "oberlecker".

09.12.2004 08:11
Antworten
Hexlein08

Hallo Graeflein Beträgt die Backzeit wirklich 90 Minuten? VG Hexlein08

01.12.2004 11:11
Antworten