Vegetarisch
Früchte
Gemüse
Salat
Schnell
Vorspeise
einfach
kalt
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feldsalat mit Orangenfilets

Vorspeise, frisch, leicht, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 14.10.2014



Zutaten

für
150 g Feldsalat
2 Orange(n)
1 Stück(e) Parmesan
Salz
Pfeffer
Zucker
3 EL Weißweinessig
4 EL Sonnenblumenöl
1 EL Öl, (Traubenkernöl)
1 Schalotte(n)
evtl. Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten Kalorien pro Portion ca. 333 kcal
Feldsalat putzen, waschen, abtropfen lassen oder ggf. schleudern.
Die Schale der Orangen abschneiden und mit einem scharfen Messer an den Innenwänden einschneiden, um die Filets herauszulösen. Aus Essig, Salz, Pfeffer und Zucker ein Dressing rühren, bis sich die Gewürze aufgelöst haben, dann die zwei Öle einfließen lassen und verrühren. Nochmals abschmecken.
Die Schalotte abziehen und in feine Ringe schneiden. Den Feldsalat auf Tellern anrichten, Orangenfilets und Schalotten darauf verteilen und anschließend Parmesanspäne mit einem Sparschäler darüber hobeln. Das Ganze mit dem Dressing beträufeln.
Für Nicht-Vegetarier kann man noch rohen Schinken in dünnen Scheiben darauf geben. Mit Baguette servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabipan

Hallo! Kürzlich gab es diesen Vogerl- bzw. Feldsalat bei uns, auch mit dem O-Saft vom Filetieren und viel weniger Öl (Distel- u. Sonnenblumenöl) - sehr fein - werde ihn aber beim nächsten Mal ev. ohne Zwiebel probieren. LG Gabi

09.12.2014 19:43
Antworten
Happiness

Hallo Ein sehr leckerer Salat. Ich habe ihn mit halb Feldsalat, halb Jungspinat gemacht und ins Dressing Ahornsirup gegeben und etwas Orangensaft der vom Filetieren übriggeblieben ist, ausserdem Walnussöl statt Traubenkernöl. Die Schalotte musste ich wegen einem Gast weglassen, dafür habe ich noch geröstete Walnüsse darüber verteilt. Liebe Grüsse Evi

29.11.2014 11:12
Antworten
Estrella1

Hallo, auch ich finde den Salat sehr gut, allerdings ist mir der Weißweinessig zu sauer. Habe den Salat inzwischen nochmals gemacht.Statt Essig Zitronensaft verwendet, 1 Löffel Honig dazu und auch weniger Öl. So hat er prima geschmeckt. Werde ihn zu Weihnachten als Vorspeise machen. LG Estrella

25.11.2014 18:03
Antworten
jodka_sour

Hallo zusammen und danke für die Kommentare! Auch ich gebe oftmals auch den ausgetretenen Orangensaft dazu, das passt wirklich gut. Auch den Essig kann man natürlich variieren. Stell ich mir sehr lecker vor mit Walnußessig. LG jodka_sour

24.11.2014 23:09
Antworten
mickyjenny

Hallo Ein feiner Salat - und auch optisch sehr schön. Ich habe allerdings Walnußessig und Kürbiskernöl und rote Zwiebeln verwendet - abgerundet wurde das Dressing mit Ahornsirup. So hat uns der Salat bestens geschmeckt. LG Micky

22.11.2014 23:14
Antworten
schaech001

Hallo, auch ich finde diesen Salat sehr lecker. Hatte kein Traubenkernöl und nahm statt dessen Kürbiskernöl. Auch bei mir kam der ausgetretene Orangensaft ins Dressing. Hat auch gut geschmeckt, hätte da evtl. noch Kürbiskerne drübersteuen können...naja, nächstes Mal. Mir hat der Salat super geschmeckt und optisch ist es auch toll, ist was für Gäste. Liebe Grüße Christine

18.11.2014 18:41
Antworten
patty89

Hallo Der Salat schmeckt sehr gut und ich finde, die Orangenfilets haben sehr gut dazu gepasst. Ich habe mich an das Rezept gehalten, außer das ich etwas weniger Öl genommen habe, weil wir es nicht so ölig mögen. Danke fürs Rezept, gerne wieder. LG Patty

17.11.2014 12:30
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe heute den Salat gemacht. Da ich keine Schalotte da habe, habe ich eine kleine rote Zwiebel genommen, und diese im Dressing einige Zeit marinieren lassen. Da beim Filetieren der Orangen etwas Saft ausgetreten ist, habe ich den mit ins Dresing gegeben. Sehr lecker! LG Badegast

17.11.2014 12:01
Antworten