Zitronen-Blaubeer-Friands


Rezept speichern  Speichern

Glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 15.08.2014



Zutaten

für
100 g Butter, geschmolzene
90 g Puderzucker
25 g Mehl, glutenfreies oder Reismehl
85 g Mandel(n), gemahlen
3 Eiweiß
1 Zitrone(n), Saft und geriebene Schale
85 g Heidelbeeren, (Blaubeeren)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl und Zucker in eine Schüssel sieben. Die Mandeln dazugeben. Die Eiweiße steif schlagen und dann in die trockenen Zutaten mischen, Butter, Zitronensaft und -schale unterheben.

Den Teig in 6 Muffinförmchen geben. Die Blaubeeren drauflegen. Bei 180 Grad C 15-20 Minuten backen. 5 Minuten ruhen lassen, dann kann man sie rausnehmen.

Im Originalrezept sind 125 g Zucker angegeben, ich hab nur 90 g genommen, war immer noch süß.

Das Beste: Die übrig gebliebenen Eigelbe kann man für mein Rezept Basilikummayonnaise verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ApolloMerkur

Hallo! Ein prima Rezept. Ich habe mich genau an alle Angaben gehalten und es hat bestens gepasst. Verwendet habe ich Quinoamehl, damit hat es sehr gut funktioniert. LG, ApolloMerkur

07.05.2017 10:29
Antworten
sardegna92

Ich habe die Friands heute gebacken, sehr lecker, lieben Dank für das tolle Rezept! Da gerade keine Blaubeerzeit ist, habe ich ein paar gefrorene Beeren auf den Teig gegeben, hat auch prima funktioniert, nächstes mal teste ich sie mit Himbeeren. Lieben Gruß

24.02.2017 18:49
Antworten
monikatemp

Haha, ich in Christchurch.... und meine Zitronen wachsen im Garten!

07.02.2015 09:36
Antworten
Domthechef

Wir wohnen in Taupo

06.02.2015 18:41
Antworten
monikatemp

In Neuseeland

06.02.2015 09:08
Antworten
Domthechef

Blaubeeren im February? Wo lebst du denn?

06.02.2015 07:53
Antworten
ChristelWebb

Hallo Ihr 2 :) ich wohne in Upper Hutt, Wellington.

08.02.2015 06:52
Antworten
monikatemp

Hi Dom, ich benutze Silikonformen und man muss die Friands ungefaehr 10 Minuten erkalten lassen. Ich oeffne nur die Ofentuer und zieh das Blech raus, lasse es aber so halb im Ofen... hoffe ich jhabe mich klar genug ausgedrueckt! Schoen dass sie geschmeckt haben :-)) bei uns ist jetzt wieder Blaubeer-Saison und ich liebe diese Friands!

05.02.2015 22:36
Antworten
ChristelWebb

Ich mache Friands nur in Silikonformen und sie kommen perfekt heraus und absolut nichts is Filigran oder fällt zusammen. Die Formen sollte man zuvor in kaltem Wasser ausspülen, abtrocknen ist nicht nötig nur ausschütteln, das reicht. Mein Rezept ist allerdings wie folgt: Ofen auf 175*C (Heißluft 160 *C) Einfache Friands 6 Eiweiß 100g Mehl (Typ 405 gesiebt) 160 g Butter (geschmolzen und abgekühlt) 250 g Puderzucker (gesiebt) 125 g gemahlene Mandeln Puderzucker und Mehl zusammen sieben Die Eiweiß leicht schlagen und mit der Butter und dem mandelmehl mit der Puderzucker-Mehlmasse gut verrühren. Die Masse sollte eine Konsistenz ähnlich wie Kartoffelpuffer haben. Man füllt nun diesen Teig in Friand oder andere mundgerechte Formen und backt für 15 bis 20 Minuten. Man lasse die Friands vor dem stürzen auf ein Kuchenrost für 5 Minuten in der Backform abkühlen. Wie zuvor bemerkt, ich benutze nur Silikonformen. Vor Benutzung spüle ich sie mit kaltem Wasser aus. Wenn die friands aus dem Ofen kommen, laß ich sie 5 Minuten in der Silikonform auskühlen, dann ziehe ich die Form ein wenig um die Friands zu lösen und kann sie dann problemlos auslösen. Ich hoffe, dieser Kommentar hilft ein wenig. Christel

04.01.2015 05:36
Antworten
Domthechef

Hi. Ich habe die Friands gebacken und sind toll geworden. Bilder kommen hoffentlich bald. Die Silikonbackformen sind fuer diesen Zweck meines Erachten Mist. Wegen der filigranen Textur fallen die Dinger leicht zusammen wenn sie aus dem Ofen kommen und das Silikun sich drehr und windet. Werde beim neachsen Mal ein Blech unterlegen, vielleicht hilfts. Die Friands schmecken sehr gut und sind auch nicht zu suess. Gruss Dom

27.09.2014 05:16
Antworten