Vegetarisch
Backen
Eier oder Käse
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Käse
Lactose
Salat
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feta-Taschen mit Tomaten-Gurken Salat

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 10.10.2014 2368 kcal



Zutaten

für
125 g Naturjoghurt
½ Pck. Trockenhefe
30 g Butter
15 ml Pflanzenöl
Salz und Pfeffer
40 ml Milch
1 Ei(er), getrennt
etwas Wasser
300 g Mehl
1 Peperoni, rot
100 g Feta-Käse
125 g Quark
2 EL Petersilie, fein geschnitten
Schwarzkümmel
3 große Tomate(n)
1 Salatgurke(n)
1 kleine Zwiebel(n)
80 g Oliven
1 EL Weißweinessig
2 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
2368
Eiweiß
84,18 g
Fett
110,44 g
Kohlenhydr.
250,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 22 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 47 Minuten
Für den Teig den Joghurt mit der Hefe verrühren und 10 min. quellen lassen. Die zerlassene, abgekühlte Butter mit Öl, Salz und Milch verrühren, ein Eiweiß dazugeben und schließlich zum Joghurt geben. Das Mehl darüber sieben, verkneten und ca. 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Inzwischen die Peperoni längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Den Feta-Käse mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Quark in einer Schüssel vermengen. Die Peperoni und Petersilie zur Fetamasse geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 200°C) vorheizen. Den Teig zu etwa 20 Kugeln rollen, zu Fladen mit 10 cm. Durchmesser formen, 1 TL Feta-Füllung daraufsetzen, zusammenklappen und die Ränder gut festdrücken. Die Taschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Das Eigelb mit etwas Wasser verquirlen, die Täschchen damit bestreichen und mit Schwarzkümmel bestreuen.

Die Fetataschen im vorgeheizten Backofen zuerst 15 min. bei 200°C, anschließend 7 min. bei 220°C backen etwa 22 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für den Salat die Tomaten und die Salatgurke klein schneiden. Die geschälte Zwiebel fein hacken und alles anschließend in eine Schüssel geben. Essig, Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer und Oregano in einer Schale verrühren und anschießend das Dressing über den Salat gießen und vorsichtig durchmischen.

Die Feta-Taschen anrichten und den Salat dazu servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Suesskes34

Die Taschen sind sehr lecker. Hab die Oliven jetzt einen Teil in die Fetacreme und den Rest in den Salat getan. An die Creme hab ich noch Ajvar rangegeben, dafür aber die Peperoni weggelassen, weil ich nicht der Scharfesser bin :) Von mir fünf Sterne

17.01.2016 20:24
Antworten
Suesskes34

Und wo kommen die Oliven rein?

17.01.2016 18:56
Antworten