Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schmoren
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Tortiglioni mit Chorizo und Ricotta

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.10.2014



Zutaten

für
300 g Chorizo
½ Becher Ricotta
1 Bund Lauchzwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Dose Tomate(n)
400 g Tortiglioni
Salzwasser
100 ml Rotwein
1 EL Mehl
etwas Salz und Pfeffer
etwas Zucker
etwas Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Zuerst die Chorizo in Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Wurstscheiben darin von beiden Seiten ca. 5 Minuten lang gut anbraten. In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln putzen und klein schneiden, den Knoblauch schälen und pressen.

Danach die Wurst aus der Pfanne nehmen und Lauchzwiebeln und Knoblauch im übriggebliebenen Fett kurz anbraten. Das Mehl darüber streuen und mit den Dosentomaten und dem Rotwein ablöschen. Das Ganze nun auf kleiner Flamme etwas köcheln lassen.

Während die Soße einkocht, gesalzenes Wasser für die Nudeln aufsetzen und diese kochen, bis sie "al dente" sind. Die Tomaten-Rotweinsoße nun mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und die angebratenen Chorizoscheiben wieder hinzufügen. Die Soße auf den fertigen Nudeln verteilen und mit etwas Ricotta anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

-pumpkin-

Schade, dass es dir nicht gefallen hat, bei uns ist das ganze doch immer recht würzig ausgefallen. Da in der Soße noch der Geschmack der Chorizo, sowie der Rotwein mit drin ist, ist es auch eigentlich nicht "nur ne Tomatensoße". Aber jeder Geschmack ist anders, vielleicht sollte man kein Rezept mit Tomatensoße kochen, wenn man sie langweilig findet ;)

11.10.2014 21:14
Antworten
MadenMaitre

Ich finde der Soße fehlt das gewisse etwas, ist auch eigentlich nur ne Tomatensoße, welche ich sehr langweilig finde. Und gerade der Ricotta nimmt dem ganzen nochmal Geschmack. In der Form schade um die schöne Wurst, finde das ganze noch ausbaufähig.

11.10.2014 20:57
Antworten