Hauptspeise
Schnell
einfach
Geflügel
Braten
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Hähnchenschnitzel aus der Keule

ein saftiges Schnitzel, auf der Haut gebraten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 15.08.2014



Zutaten

für
1 Hähnchenkeule(n)
n. B. Pesto, rotes
Salz und Pfeffer
Paprikapulver oder Hähnchengewürz
n. B. Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Fleisch von dem Knochen lösen, die Haut dabei nicht entfernen. Das so entstandene Schnitzel auf der hautfreien Seite mit dem Pesto bestreichen.

Nun das Schnitzel wie ein Cordon bleu zusammenklappen und mit Zahnstochern feststecken. Mit Salz, Pfeffer und Paprika oder mit Hähnchengewürz würzen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Schnitzel von beiden Seiten bei kleiner Hitze pro Seite ca. 8 - 10 Minuten braten. Bei mir gibt es dazu Ratatouille.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo Aquis, ich komme immer mehr auf dieses Fleisch zurück, auch wenn es (für mich) eine böse Schnippelei ist. Das Ausbeinen beherrsche ich nicht so gut. Habe auch schon die Haut mal entfernt und dann das Fleisch paniert. Ist, wie Du schreibst, einfach saftiger. Bei 80 Grad werde ich es auch mal versuchen, danke für den Tipp. Danke auch für den netten Kommentar und die Sternchen Liebe Grüße Christine

20.09.2014 15:36
Antworten
Aquis

Hallo ein tolles Gericht, Hähnchenschenkel sind viel saftiger als Brust, ich Brate sie scharf an und lasse sie dann im Ofen bei ca. 80° ziehen. LG

20.09.2014 12:15
Antworten