Asien
China
Dünsten
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chinapfanne mit Glasnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.79
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 27.11.2004



Zutaten

für
250 g Glasnudeln
2 Mu-Err-Pilze
2 Stange/n Lauch
2 Möhre(n), 1 Tasse Mungobohnenkeimlinge
1 Zehe/n Knoblauch
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 TL Speisestärke
3 EL Öl (Erdnussöl)
1 Msp. Ingwerpulver
4 EL Sojasauce
2 EL Sherry
200 ml Hühnerbrühe
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Glasnudeln und Mu-Err-Pilze jeweils mit kochendem Wasser überbrühen und quellen lassen (Glasnudeln 10 Minuten; Mu-Err-Pilze 30 Minuten).
In der Zwischenzeit Lauch und Möhren putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Das in Streifen geschnittene Hähnchenfleisch in der Speisestärke wälzen.
Erdnussöl in einem Wok (oder einer Pfanne) erhitzen. Gemüse anbraten, Fleisch dazugeben und garen.
Zerkleinerte Mu-Err-Pilze, abgetropfte Glasnudeln und Mungobohnenkeimlinge dazugeben. Brühe zugießen und zum Kochen bringen, bis die Sauce leicht dicklich ist.
Mit Sojasauce, Sherry, Ingwerpulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

betula82

Danke für das Rezept, es hat mich sehr inspiriert :-) Allerdings wollte ich es vegetarisch, deshalb ohn Fleisch. Anstatt Ingwerpulver frischen Ingwer und anstatt Pfeffer Chillisauce. Fand ich so authentischer.

03.07.2014 12:13
Antworten
BussiMuh33

Wir habens ohne die Pilze gemacht. War trotzdem suuper lecker. Die Hähnchenbrust habe ich aber nach dem kleinschneiden in Sojasauce und Teriyakisauce mariniert und dann mit Speisestärke bestäubt. Echt lecker. Wird gespeichert und danke für das Rezept! :)

15.12.2013 20:10
Antworten
FlamingoKoch

Hallo, wir haben dieses Rezept heute ausprobiert und es hat super geschmeckt. Beim Servieren passen noch Erdnüsse und Röstzwiebeln super dazu. Das Gemüse würden wir lieber kurz nach dem Fleisch in die Pfanne geben, bei uns ist es doch recht weich geworden, aber das ist Geschmackssache. Danke für das Rezept! Viele Grüße, der FlamingoKoch

23.03.2013 21:09
Antworten
PettyHa

Hallo, ein sehr leckeres, schnelles Gericht! Es gibt nichts abzuändern :-) Vielen Dank und lieben Gruß Petra

02.09.2010 11:20
Antworten
Korsar

Super lecker. Ich gebe die Glasnudeln aber immer erst beim Sevieren dazu, die werden doch schnell matschig. Außerdem bevorzuge ich frischen Ingwer (kein Vergleich) und würze noch mit Sesamöl (Achtung: Es gibt unterschiedliche Ölsorten. Einige sind zum Braten andere zum Würzen). Dann wird es richtig asiatisch (naja, für uns Deutsche wenigstens). Ein ganz tolles Rezepte zum gemeinsamen "Wocken" mit Familie und Freunden! Gruß, Der Korsar

01.04.2007 22:06
Antworten
schnuebi

überbrühen und quellen lassen....heisst das denn dass man die pilze und die nudeln übergiesst und im heissen wasser liegen lässt und aufquellen lässt, oder dass man einfach überbrüht und das wasser gleich wegschüttet und nudel und pilze so etwas liegen lässt? sorry für die blöde frage *ähm*.ich möchte das rezept gerne mal nachkochen,es liest sich ultralecker!

23.08.2005 14:30
Antworten
mausi1991

was für chenisiche gewürze muss mann rein machen

26.02.2005 11:18
Antworten
schokomuffin6

Für die Mu-Err Pilze reichen auch 10 Min. Einweichzeit. Ein ähnliches Rezept habe ich gestern erst gemacht...

23.12.2004 22:02
Antworten
Schattenfell0811

Hallo bausti, die Pilze gibt es getrocknet in so ziemlich jeder Asia-Abteilung im Supermarkt. Schau da mal zwischen! Klingt übrigens wirklich lecker! LG Schattenfell

30.11.2004 15:05
Antworten
bausti

Hört sich sehr lecker an. Nur wo bekomme die Mu-Err.Pilze her???? Lg Anne

29.11.2004 00:01
Antworten