Frühling
gekocht
spezial
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brennnesselsuppe mit Quarkklößchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 27.11.2004



Zutaten

für
12 Brennnesseln - Spitzen, frische
½ Liter Crème fraîche
½ Liter Brühe (Kalbsbrühe)
50 g Butter, kalte
Salz und Pfeffer
80 g Sahnequark
1 Eigelb
1 TL Mehl
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Crème fraîche und Kalbsbrühe etwas einkochen lassen. Brennnessel fein hacken, Suppe mit kalter Butter binden, abschmecken und zum Schluss die gehackten Nesseln dazu geben.
Klößchenzutaten vermengen, mit einem Teelöffel Klößchen abstechen, in leichten Salzwasser pochieren und in die heiß Suppe geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kräuterjule

Hi Otto , werden die Brennnesselblätter nicht blanchiert? Oder erürbigt sich das, durch die heiße Suppe? VG von der Kräuterjule

17.01.2006 13:49
Antworten
krissi112

Übrigens: Brennensseln brennen nach meiner Erfahrung nur an den Blattoberseiten. Das hilft auch bei der Ernte.

30.01.2008 08:01
Antworten
otto42

Hallo Ingrid, mit empfindlichen Händen sollte man Handschuhe benutzen. Die oberen Spitzen sind aber nicht so scharf. Mit einer scharfen Schere schneiden und alles gründlichen waschen. Gruß Otto42

14.04.2005 21:58
Antworten
wperlak

Beim Ernten mit handschuhen arbeiten und das Erntegut in eine Baumwolltasche. Jetzt kommt der Trick: Die baumwolltasche mit den Brennnesseln auswringen und schon brennen sie nicht mehr, weil die Nesselhaare gebrochen sind. Funktioniert!

20.04.2013 21:18
Antworten
Ingrid_R

Ich würde das ja im Frühling sehr gerne mal kochen, traue mich aber nicht, diese Brennessel-Spitzen zu "ernten". Hast du dafür einen Tipp? Muss man sie waschen und soll man Handschuhe anziehen beim Kleinhacken der Brennessel? Viele Grüße Ingrid_R

11.01.2005 12:58
Antworten