Asiatische Hühnerbrühe (nach Art Pho)


Rezept speichern  Speichern

low fat, low carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.08.2014 278 kcal



Zutaten

für
1 Liter Gemüsebrühe
500 g Hähnchenbrust
1 Zwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß
1 Chilischote(n)
2 m.-große Karotte(n)
1 Handvoll Sprossen
20 Blätter Koriandergrün
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
278
Eiweiß
42,54 g
Fett
7,23 g
Kohlenhydr.
10,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. In der Zeit die Zwiebel in Ringe und den Ingwer in dünne Scheibchen schneiden. Die Chili nur seitlich aufschlitzen und am Stück lassen. Die Hühnerbrust in die kochende Gemüsebrühe geben, die Zwiebel, den Ingwer und die Chili zugeben. 20 Min. leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Karotten raspeln, die Sprossen putzen und den Koriander grob hacken. Nach den 20 Minuten die Hähnchenbrust aus der Brühe nehmen und in grobe Scheiben schneiden. Die Karotten, die Sprossen und den Koriander zur Brühe geben und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Hähnchenteile zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Chili vor dem Servieren entfernen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Minimouse66, sehr lecker deine asiatische Hühnerbrühe und von mir dafür verdient die volle Punktzahl und alle Daumen hoch. Ich habe nur noch etwas Porree dazu genommen. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

18.02.2021 17:56
Antworten
Tussi84

einfach super.....Daumen hoch

15.03.2016 16:02
Antworten
Fuzl

Sehr lecker. Ich benutze allerdings statt Zwiebeln ein paar Frühlingszwiebeln und mache mit den Möhren noch ein bisschen frische Paprika in Streifen geschnitten dazu. Manchmal mache ich auch noch Kokosmilch dazu. Perfekt wenn der Hals mal kratzt. ;)

04.11.2015 16:23
Antworten
Curatio

Eine sehr leckere Asia Suppe ;)

12.01.2015 13:35
Antworten