Braten
Ei
Eier
Gemüse
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Yams mit Rührei

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.10.2014



Zutaten

für
1 Wurzel(n) (Yams)
8 große Ei(er)
3 EL Öl
1 TL, gestr. Salz
½ Würfel Bouillon
1 Pfefferschote(n), frisch
4 m.-große Tomate(n)
1 große Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Yams schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf mit Wasser gar kochen, wie Kartoffeln.

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Tomaten, die Zwiebeln und die Pfefferschote klein schneiden und im heißen Öl braten. Mit Bouillon würzen.

Die Eier in einer Schüssel verquirlen, das Salz untermischen. Dann in der Pfanne mit der Tomatenmischung unter ständigem Rühren zu einem Rührei braten, bis die Masse gestockt ist.

Zusammen mit der gekochten Yams auf einer Platte anrichten und heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.