Gnocchi mit Spinat-Sahne-Soße und Pinienkernen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (64 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 06.10.2014 600 kcal



Zutaten

für
2 Pck. Gnocchi aus dem Kühlregal (à 500 g)
300 g Blattspinat, frisch oder TK
Salzwasser
½ Becher Sahne oder Cremefine
50 g Pinienkerne
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Zucker
1 Zehe/n Knoblauch
20 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Gnocchi is Salzwasser kochen. Den Spinat in Salzwasser blanchieren. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne kurz goldbraun rösten und aus der Pfanne nehmen.

Die Gnocchi abgießen und in zerlassener Butter anbraten. Mit Sahne oder Cremefine ablöschen. Den Spinat grob hacken und dazugeben. Die Knoblauchzehe durchpressen und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken.

Auf einem Teller anrichten und mit Pinienkernen bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rosewreaths

Schmeckt sehr sehr gut. Ich habe allerdings viel mehr Knoblauch reingemacht und eine ganze Dose Sahne und die Pinienkerne weggelassen, weil wir keine da hatten. Außerdem hab ich noch geriebenen Parmesan reingegeben und auch später vor dem Verzehr auf die Portionen draufgestreut, das gibt dem ganzen einen tieferen Geschmack. Das gibt es ab jetzt öfter, danke für dieses tolle Rezept!

10.05.2022 22:51
Antworten
juliana_6795

Sehr gutes, einfaches Rezept für jedermann zum nachkochen und sehr lecker. :)

06.08.2021 16:23
Antworten
Adelaide273

Für 3 Personen hab ich 1kg 🤭Gnocchi in Butter gebraten. In anderem Topf 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen (gehackt) angeschwitzt in Butter und dann 750g aufgetauten und ausgedrückten Blattspinat dazu. Ca 300ml Sahne angegossen mit Salz und Pfeffer gewürzt uns paar Minuten ziehen lassen. Dann die Gnocchi unterheben und sofort serviert. Etwas Schafskäse auf jede Portion gebröselt. Das war sooooo lecker und satt sind wir

05.05.2021 20:03
Antworten
badegast1

Hallo, megalecker! Leider hatte ich keine Pinienkerne da, war ohne aber auch super. Dankeschön fürs Rezept 5***** LG Badegast1

30.01.2021 14:48
Antworten
kubra_ylpr

Die Gnocchis haben sehr gut geschmeckt. Wir hatten keine Pinienkerne da gehabt und mögen sie auch nicht, haben sie deswegen weggelassen. Die Gnocchis haben wir mit Parmesan serviert und das hat alles nochmal abgerundet. Ansonsten haben wir eine ganze Packung Sahne genommen und ein EL Frischkäse. Danke für das Rezept, wird es bei und wieder geben.

25.12.2020 10:26
Antworten
Juulee

Ein super leckeres Gericht, das gut und schnell zu kochen ist und toll schmeckt. :-) und es macht satt! :-))) LG Juulee

28.04.2017 12:52
Antworten
Apfelgine

Habe mich genau an das Rezept gehalten und es ist so lecker und einfach. Ich habe frischen Baby-Spinat genommen. Die 4 Portionen waren auch genau 4 Portionen. Mein Freund und ich sind satt geworden und haben alles aufgegessen. Vielen Dank für das Rezept :-) P.S. Foto ist unterwegs.

27.04.2017 20:46
Antworten
Gingermaus74

Super, danke für den netten Kommentar ;) LG Gingermaus74

28.04.2017 11:19
Antworten
Mo1206

Nachgekocht und ich kann nur sagen es schmeckt soooo lecker :-)

13.12.2015 12:42
Antworten
Gingermaus74

Das freut mich :)

02.01.2016 13:59
Antworten