Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.08.2014
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 362 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.01.2007
1.758 Beiträge (ø0,39/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Nudeln (Kritharaki)
  Salzwasser
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Dose Erbsen
Knoblauchzehe(n)
2 Pck. Kräuter (Gartenkräuter)
Gurke(n)
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), gelb
1 Dose Champignons (3. Wahl)
1 Pck. Feta-Käse
6 cl Olivenöl
  Dill
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kritharaki nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen, abgießen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel würfeln und die Knoblauchzehen pressen und mit dem Olivenöl und den Gartenkräutern verrühren. Die Gurke und die Paprikaschoten waschen, putzen und in nicht zu große Würfel schneiden. Den Feta ebenfalls würfeln. Den Dill waschen und klein schneiden.

Die Erbsen und Champignons abgießen und in eine Schüssel geben und die Gurke, Paprika, Kritharaki und Dill zugeben und vermengen. Die Gartenkräuter-Zwiebel-Knoblauch Marinade und den Feta drüber geben und unterheben.

Das Ganze schmeckt besonders gut, wenn man den Salat einige Stunden ziehen lässt.