Bûche de Noël mit Kaffeecreme-Füllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ein französischer Weihnachtsbaumstammkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. normal 07.08.2014 7109 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

75 g Zucker
4 Eigelb
75 g Mehl
25 g Butter
3 Eiweiß
Zucker
Fett

Für die Creme:

150 ml Wasser
180 g Zucker
1 Vanilleschote(n)
8 Eigelb
375 g Butter
3 TL, gehäuft Kaffeepulver
50 g Kakaopulver, entölt

Außerdem:

150 g Mehl
70 g Butter
50 g Zucker
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillinzucker
1 TL, gestr. Backpulver
Fett

Nährwerte pro Portion

kcal
7109
Eiweiß
95,00 g
Fett
533,60 g
Kohlenhydr.
492,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 55 Minuten
Den Zucker und Eigelb mit dem Handmixer schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse weiß und schaumig ist. Mit dem Schneebesen das Mehl und die geschmolzene Butter untermischen. Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben. Ein kleines Blech oder eine rechteckige, etwa 30x40cm große Kuchenform fetten, Backpapier darauflegen und mit Butter bestreichen. Den Teig 1,5 cm hoch daraufgießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa 10 Minuten backen. Der Teig sollte hellgelb sein. Aus den Ofen nehmen und sofort auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen. Das Backpapier abziehen, den Boden mit dem Tuch aufrollen und ca. 30 Minuten erkalten lassen.

Das Wasser, Zucker, Vanillemark und die aufgeschnittene, ausgekratzte Vanilleschote zum Kochen bringen. Solange kochen, bis das Sirup etwas dickflüssig ist. Die Schote entfernen. Die Eigelbe in eine Schüssel geben, den heißen Sirup unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen einrühren, bis die Masse erkaltet ist. Die weiche Butter schaumig schlagen und unter die Eimasse rühren. Die Creme auf zwei Schüsseln verteilen. Den Pulverkaffee in ein paar Tropfen heißem Wasser auflösen. Den Kaffee in eine Hälfte der Creme geben. In die zweite Hälfte den Kakao geben und gut durchrühren.

Nun die restlichen Zutaten zusammenmischen, zu einem Teig kneten und auf einem gebutterten Backblech zu einem Rechteck formen, nicht ausrollen. Das Rechteck sollte etwas größer als die Kuchenrolle sein. Bei 175-200 Grad für 10-15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Rolle vorsichtig aus dem Geschirrtuch rollen und 2/3 der Kaffeecreme auf den Teig streichen. Den Rest zum Garnieren beiseite stellen. Den Teig wieder aufrollen und die Enden der Rolle schräg abschneiden. Aus den Teigresten zwei Äste formen und in vorgeschnittene Löcher in der Kuchenrolle stecken. Den Rest der Kaffeecreme ringförmig auf die Kanten des Kuchens streichen, auch auf die Äste. Die Kuchenrolle auf den erkalteten Mürbeteig legen. Die Kakaocreme in einen Spritzbeutel geben. Dicht nebeneinander kleine Streifen, die Astlöcher auf dem Kuchen andeuten sollen, aufspritzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carlo-di-ponte

Hallo ich muss mich für diesen Fehler gleich erstmal entschuldigen, tut mir leid war wahrscheinlich ein Flüchtigkeitsfehler. Dankeschön für den Hinweis Carlo

16.01.2017 12:44
Antworten
Mjamjam92

super, vielen Dank! Nachdem ich es mit 1,5L Wasser ausprobiert habe und es nicht funktioniert hat daraus Sirup herzustellen, hat es anschließend mit 150ml funktioniert. Liebe Grüße

07.01.2017 10:52
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Mjamjam92, das sind mit Sicherheit 150 ml. Ich habe die Zutatenliste geändert. Danke für Deinen Hinweis! Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

24.12.2016 14:46
Antworten
Mjamjam92

Hallo! Sind das wirklich 150 cl, also 1,5 l Wasser für die Creme oder 150ml? Das kommt mir so viel vor!

24.12.2016 13:55
Antworten