Aufstrich
Frühstück
gekocht
Haltbarmachen

Rezept speichern  Speichern

Rosengelee

aus Hagebuttentee

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 02.10.2014



Zutaten

für
700 g Wasser
2 Beutel Tee (Hagebutten-)
50 g Zitronensaft
100 g Rosenwasser
1 kg Gelierzucker 1:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Hagebuttentee in Wasser aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen.
Den Beutel herausnehmen und mit Wasser wieder auf 700 g auffüllen. Den Zitronensaft und das Rosenwasser dazugeben. Mit 1 kg Gelierzucker mischen.
4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dann in Gläser füllen.

Achtung: Keinen 1:2 Gelierzucker nehmen, sonst wird es nicht süß genug, da der Fruchtzucker des Obsts fehlt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo friederike1950, wenn Du oben links unter den Sternen auf "Bewertungen" klickst und dort dann auf "alle anzeigen" bei Bewertungen, siehst Du, dass Du 5 Sterne vergeben hast und auch die entsprechende Erklärung. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

12.07.2018 23:20
Antworten
friederike1950

hatte eigentlich 5 Sterne ausgewählt. Warum zeigt er die nicht richtig an.? friederike1950

12.07.2018 18:49
Antworten
friederike1950

Habe heute die Hälfte ausprobiert. Allerdings mit 2 Beutel Tee auf 350g Wasser und nur 400g Zucker 1:1. Hat nicht so fest geliert, was aber nicht schlimm ist. Ist so schon sehr süß. Werde nächstes mal doch den 2:1 probieren. Aber der Geschmack ist super. Auf ein Brötchen mit Quark einfach himmlisch. Danke für dieses Rezept. friederike1950

12.07.2018 18:43
Antworten