Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.08.2014
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 174 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.03.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Aubergine(n)
2 Zehe/n Knoblauch
50 g Bulgur
  Salzwasser
Champignons
2 EL Olivenöl
 wenig Aceto balsamico, veganer
 wenig Sojasauce
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Bulgur in gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung kochen. Kurz vor Ende der Garzeit den fein geschnittenen Knoblauch und die klein geschnittenen Champignons dazugeben. Den Bulgur mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und beiseite stellen. Es sollte eine nicht zu flüssige Füllung entstehen, also nicht zu viel Wasser für den Bulgur verwenden.

Die Auberginen in dünne Scheiben schneiden und im Öl anbraten, bis sie durchgegart sind. Die Füllung auf den Auberginenscheiben verteilen und diese dann von einer Seite einrollen und mit einem Zahnstocher befestigen. Die Auberginenröllchen mit ein wenig Aceto Balsamico und Sojasauce beträufeln.

Die Auberginenröllchen sind als Beilage oder Vorspeise geeignet.